1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Mit 2,8 Promille durch Ludwigshafen! Betrunkene Mutter (42) mit zwei Kindern im Auto unterwegs

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Ludwigshafen - Eine verantwortungslose Mutter (42) wird von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Die Frau ist mit 2,8 Promille Alkohol im Kopf und zwei Kids auf der Rückbank erwischt worden:

Wie verantwortungslos kann man eigentlich sein? Antwort in diesem krassen Fall: sehr! Doch der Reihe nach: Am Donnerstagabend (3. November) gegen 19 Uhr verständigt ein aufmerksamer Autofahrer (65) pflichtbewusst die Polizei, weil das Fahrzeug vor ihm in deutlichen Schlangenlinien durch Ludwigshafen-Ruchheim unterwegs ist.

Mit 2,8 Promille! Polizei zieht betrunkene Frau (42) in Ruchheim aus dem Verkehr

Als das Auto kurz darauf anhält, spricht der 65-Jährige die Fahrerin an, die außerdem ihre zwei Kinder bei sich im Auto hat. Da die Frau einen stark alkoholisierten Eindruck macht, fährt der Mann die Frau samt Kindern noch vor Eintreffen der Polizeibeamten an ihre Wohnanschrift.

Wenig später trifft auch eine Streifenwagenbesatzung dort ein und nimmt sich der Frau an. Reumütig erklärt die 42-Jährige den Beamten, trotz Alkoholkonsums soeben ins Auto gestiegen und selbst gefahren zu sein.

Eine Autofahrerin beim Alkoholvortest. (Symbolfoto)
Eine Autofahrerin beim Alkoholvortest. (Symbolfoto) © Jens Wolf/picture alliance/dpa

Und die Frau hat nicht nur mal eben am Glas genippt! Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen stattlichen Wert von 2,8 Promille. Daraufhin wird der Führerschein der betrunkenen Frau sichergestellt. Zudem ist ihr in der Dienststelle eine Blutprobe entnommen worden.

Ludwigshafen: Mutter fährt mit Kindern an Bord betrunken Auto – Jugendamt informiert

Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und die Entziehung ihrer Fahrerlaubnis. Da sie ihre beiden 8- und 12-jährigen Kinder im Auto hatte, ist auch das Jugendamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt worden. Die Kinder sind bei ihrem Vater verblieben.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst Mitte Oktober hat eine Autofahrerin (49) im südpfälzischen Germersheim ihren Führerschein verloren, weil sie nach dem Verzehr einer Packung „Mon Chéri“ beschwipst gewesen ist. So zumindest ihre zweifelhafte Ausrede für 0,8 Promille gegenüber der Polizei. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare