Große Hilfsbereitschaft nach Gas-Explosion

Spenden mit Discobesuch

Music-Hall in Oppau: Die Discobesucher spenden für die Betroffenen der Gas-Explosion.
1 von 25
Music-Hall in Oppau: Die Discobesucher spenden für die Betroffenen der Gas-Explosion.
Music-Hall in Oppau: Ute, Jens und Astrid spenden den Eintritt.
2 von 25
Music-Hall in Oppau: Ute, Jens und Astrid spenden den Eintritt.
Music-Hall in Oppau: Die Discobesucher, hier Marina, spenden für die Betroffenen der Gas-Explosion.
3 von 25
Music-Hall in Oppau: Die Discobesucher, hier Marina, spenden für die Betroffenen der Gas-Explosion.
Music-Hall in Oppau: Stefanie und Angelika freuen sich auf einen schönen Abend - und spenden.
4 von 25
Music-Hall in Oppau: Stefanie und Angelika freuen sich auf einen schönen Abend - und spenden.
Music-Hall in Oppau: Mitarbeiter Dirk geht beispielhaft voran. Auch er spendet.
5 von 25
Music-Hall in Oppau: Mitarbeiter Dirk geht beispielhaft voran. Auch er spendet.
Music-Hall in Oppau: Die Damen freuen sich, helfen zu können... und auch der Kettensägenmann...
6 von 25
Music-Hall in Oppau: Die Damen freuen sich, helfen zu können... und auch der Kettensägenmann...
Music-Hall in Oppau: Michael und Carina-Lena "füttern" die Spendenbox.
7 von 25
Music-Hall in Oppau: Michael und Carina-Lena "füttern" die Spendenbox.
Music-Hall in Oppau: Jürgen und Bernd.
8 von 25
Music-Hall in Oppau: Jürgen und Bernd.

Ludwigshafen – Den Halloween-Abend nutzten daher etliche, um zu feiern und dabei Gutes zu tun. Wie in der Music-Hall in Oppau.

Jürgen Wolf und sein Team der Kultdisco hatten spontan entschieden, Eintrittsgelder für die Betroffenen der Gas-Explosion zu spenden - und die Gäste freuten sich, helfen zu können.

kb

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Haben Sie diese Linie am Handgelenk, sind Sie ein Glückspilz

Haben Sie diese Linie am Handgelenk, sind Sie ein Glückspilz

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.