Im Pfalzbau

Bilder vom Auftritt des Mentalmagiers Nicolai Friedrich

Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
1 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
2 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
3 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
4 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
5 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
6 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
7 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau
8 von 14
Zauberer und Mentalmagier Nicolai Friedrich verblüfft Fans im Pfalzbau

Ludwigshafen-Mitte – Er gilt als bester Mentalmagier der Welt – und das hat Nicolai Friedrich (40) am Freitag im gut gefüllten Pfalzbau eindrucksvoll unter Beweis gestellt:

„Wie macht er das bloß?“ Dies ist die mit Abstand meistgestellte Frage in den ungläubigen Gesichtern der vielen hundert Zuschauer im Pfalzbau-Theater...

Der umjubelte Auftritt von Mentalmagier Nicolai Friedrich („Magie – mit Stil, Charme und Methode“) am Freitagabend. Überhaupt erst der zweite auf der aktuellen Mega-Tour des 40-Jährigen, nachdem es tags zuvor in Darmstadt losging.

Oder kann uns jemand das erklären: Ein beliebiger Zuschauer wählt spontan und frei unter 1.500 Puzzle-Teilen genau das eine aus, das zur Vervollständigung der berühmten „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci fehlt. Einfach faszinierend!

Kein Wunder, dass Kult-Magier David Copperfield (60) himself Friedrichs Effekt „Das Lächeln der Mona Lisa“ so begeisterte, dass er die Auftrittsrechte für das US-Fernsehen gekauft hat.

Überhaupt scheinen Friedrich sämtliche Naturgesetze egal zu sein! Da schweben plötzlich Gegenstände oder aber tauchen irgendwo anders im Saal auf, nachdem sie nur Sekunden zuvor vor den neugierigen Augen aller verschwunden sind.

Und im einen Moment hat das weiße Seil Anfang und Ende, dann fügt er ein Stück ein und es wird ein Loop. Ja wat denn nu, Nicolai?

Dass der sympathische Hesse dann auch noch in den Gedanken seiner Fans liest wie in einem offenen Buch, setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf. 

Apropos Krone: Der Zauber-Weltmeister von Peking (2009) lässt seinem gefeierten Auftritt in Ludwigshafen bis zum 30. April 2017 noch weitere 45 Shows folgen!

In unserer Region hast Du am 16. März (19 Uhr) in der Stadthalle Heidelberg noch die Gelegenheit dazu. Alle Infos zu Nicolai Friedrich sowie Tickets (20,90 bis 47,90 Euro) kriegst Du online unter www.nicolai-friedrich.de.

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Prozessbeginn: Postbank-Messerangreifer vor Gericht

Prozessbeginn: Postbank-Messerangreifer vor Gericht

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.