Das stinkt zum Himmel...

Riesen-Feuer auf Recyclinghof!

In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
1 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
2 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
3 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
4 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
5 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.
6 von 6
In der Saarburger Straße brennt eine riesige Müllhalde auf einem Recyclinghof.

Ludwigshafen-Friesenheim – Großeinsatz für die Feuerwehr am frühen Samstag im Industriegebiet: Mehrere Tonnen Bauabfall stehen in hellen Flammen, verursachen eine gewaltige Rauchsäule.

Eine brennende Müllhalde hält rund 50 Einsatzkräfte in der Nacht auf Samstag auf Trab...

Um 1:19 Uhr wird die Leitstelle alarmiert, dass bei der Firma Remondis in der Saarburger Straße zwischen Friesenheim und Oggersheim ein Feuer ausgebrochen ist.

Immer wieder rufen auch besorgte Bürger aufgrund der starken Rauchentwicklung den Notruf an – überall im nördlichen Stadtgebiet stinkt es.

Als die ersten der 14 Löschfahrzeuge von Freiwilliger und Berufsfeuerwehr mit 46 Mann Besatzung vor Ort eintreffen, steht der Großteil einer etwa 50 mal 20 Meter große Halde mit Baumischabfalls in hellen Flammen!

Durch den schneller Einsatz der Feuerwehr kann ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Abfall-Lagerstätten verhindert werden. 

Zwei Radlader der betroffenen Recycling-Firma ‚entzerrten‘ den brennenden Müllberg. Die Nachlöscharbeiten dauern bis in die Morgenstunden.

Hauptsache keine Verletzten! Schaden rund 30.000 Euro. Schuld ist vermutlich eine Selbstentzündung durch eine chemisch-thermische Reaktion des gelagerten Bauabfalls.

Die Kripo ermittelt. Messungen erbringen keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe in der Luft. 

Feuerwehr LU/pek

Meistgelesen

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Murmelspieler ‚klickern‘ um die Deutsche Meisterschaft!

Murmelspieler ‚klickern‘ um die Deutsche Meisterschaft!

Kommentare