Außer Lebensgefahr

Nach LKW-Crash: Fiat-Fahrerin (56) eingeklemmt!

Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
1 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
2 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
3 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
4 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
5 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
6 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
7 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.
8 von 11
Bei einem schweren Unfall wird eine Frau (56) in ihrem Fiat eingeklemmt.

Ludwigshafen-Rheingönheim - Heftiger Unfall an einer Kreuzung. Ein Brummi-Fahrer übersieht einen entgegenkommenden Fiat. Durch den Aufprall wird die Frau (56) in ihrem Wagen eingeklemmt.

Eine 56-jährige Autofahrerin ist gegen 12 Uhr aus Speyer kommend in Richtung Ludwigshafener Innenstadt unterwegs. 

Aus der Gegenrichtung fährt ein Laster auf sie zu. Offensichtlich übersieht der Fahrer des Brummis die Autofahrerin. Er biegt im Kreuzungsbereich zwischen der Shellstraße dem Kaiserwörthdamm und der Wegelnburgstraße nach links ab und rammt den Wagen. 

Die Autofahrerin wird in ihrem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte schneiden die Frau aus dem Autowrack, bringen sie ins Krankenhaus. Die zunächst befürchtete Lebensgefahr besteht wohl nicht mehr.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sind vor Ort.

Die Vollsperrung konnte mittlerweile aufgehoben werden. Der Stau löst sich langsam auf. 

pol/mk

Meistgelesen

Betrunkener (65) schlägt Nachbarin ins Gesicht!

Betrunkener (65) schlägt Nachbarin ins Gesicht!

Jäger erlegen immer mehr Waschbären!

Jäger erlegen immer mehr Waschbären!

42-Jähriger rettet Rentner aus sinkendem Auto

42-Jähriger rettet Rentner aus sinkendem Auto

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme

News-Ticker: Deutsche sterben bei Anschlag - Weitere Festnahme

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Kommentare