Fotostrecke

Orientteppiche gefunden: Polizei sucht Besitzer

Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
1 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
2 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
3 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
4 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
5 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
6 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
7 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.
8 von 8
Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Teppiche in Ludwigshafen.

Ludwigshafen – Ende Februar findet die Polizei acht hochwertige Orientteppiche in einem Mercedes. Bis jetzt ist nicht klar, woher sie stammen. Deswegen sucht die Polizei jetzt die Besitzer.

Der Mercedes-Fahrer konnte laut Polizei „keine plausible Auskunft“ zur Herkunft der Teppiche im Wert von rund 40.000 Euro geben. 

Die Polizei vermutet, dass die Eigentümer betrogen wurden und die wertvolle Ware gegen „neue“ aber geringwertige eingetauscht wurde.

-----------------------

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Ludwigshafen, Tel. 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.