3.000 Zuschauer, 30.000 Euro Erlös

Benefizspiel zwischen FCK und BSC Oppau ein voller Erfolg!

Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
1 von 74
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
2 von 74
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
3 von 74
„Betzi“ darf natürlich nicht fehlen.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
4 von 74
Zahlreiche FCK-Fans sind dabei.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
5 von 74
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
6 von 74
Aufstellen zum Mannschaftsfoto.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
7 von 74
BSC-Kapitän Goeran Garlipp ist ein gefragter Mann.
Benefizspiel zwischen BSC Oppau und 1. FC Kaiserslautern bringt 30.000 Euro ein.
8 von 74
Die beiden Trainer: Michael Dreese (m.) und Kosta Runjaic (r.)

Ludwigshafen-Oppau – Klasse Aktion des 1. FC Kaiserslautern! Im Rahmen eines Benefizspiels für die Opfer der Gas-Explosion gastierte der Zweitligist beim BSC Oppau.

Kicken für den guten Zweck ist am Dienstag, 1. September, auf dem Gelände des BSC Oppau angesagt gewesen.

Über zehn Monate nach der Gas-Explosion in Ludwigshafen-Oppau tritt der 1. FC Kaiserlautern für ein Benefizspiel beim Landeslisten BSC Oppau an. Der Reinerlös der Partie geht an die Geschädigten der Katastrophe, bei der zwei Arbeiter getötet, 23 Menschen verletzt und 60 Wohnungen zerstört wurden.

Trotz des anfänglichen „Fritz-Walter-Wetters“ haben sich rund 3.000 Fans, davon größtenteils FCK-Anhänger, in Oppau eingefunden. 

BSC Oppau schlägt sich wacker

Das Team von Coach Kosta Runjaic geht durch Kapitän Chris Löwe (5.) und Mateusz Klich (27.) mit 2:0 in Führung. Der Außenseiter aus Oppau kann jedoch noch vor der Pause durch ein Tor des starken Gianluca Ferraro auf 2:1 verkürzen und hält lange Zeit gut mit den „Roten Teufeln“ mit.

Durch die Treffer von Robert Glatzel (75.), Erik Thommy (80.) und Sascha Mockenhaupt (83.) gewinnen die Gäste letztlich gegen die tapfer kämpfenden Oppauer mit 5:1.

30.000 Euro kommen zusammen

„Wir waren damals alle geschockt von der Nachricht und sind jetzt froh, dass wir hier heute helfen können“, so das Statement des FCK-Vorstandsvorsitzenden Stefan Kuntz.

Neben eines tollen Fußballspiels steht am Ende des Abends eine beachtliche Summe von rund 30.000 Euro für die Betroffenen der Gas-Explosion im vergangenen Jahr.

nwo

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.