Feuerwehreinsatz

Ammoniak-Austritt am Eisstadion!

Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
1 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
2 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
3 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
4 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
5 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
6 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
7 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion in Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.
8 von 60
Am Dienstagnachmittag tritt im Eisstadion Mundenheim Ammoniak aus. Das Gebiet wird weiträumig abgesperrt und eine Schadstoffwarnung für Ludwigshafen und Mannheim heraus gegeben.

Ludwigshafen-Mundenheim - Im Bereich des Eisstadions ist Ammoniak ausgetreten. Bewohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten und sich möglichst nicht im Freien aufhalten!

+++ UPDATE: Die Stadt Ludwigshafen gibt um 17:11 Uhr Entwarnung. Das Leck, aus dem Ammoniak im Eisstadion an der Saarlandstraße ausgetreten ist, konnte von der Feuerwehr abgedichtet werden. Eine Gefahr besteht nicht mehr, durchgeführte Schadstoffmessungen ergeben keine Konzentrationen mehr in der Luft.

Alle Verkehrssperrungen und Warnungen sind aufgehoben. Gesperrt ist nur noch die Saarlandstraße stadteinwärts im Bereich des Eisstadions.

+++

Hintergrund

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rheinpfalz auf Nachfrage mitteilt, handelt es sich um eine Geruchsbelästigung im Bereich des Eisstadions im Stadtteil Mundenheim. 

>>> Ammoniak-Alarm: Diese Stadtteile sind betroffen!

Wie die Polizei auch auf Twitter informiert, sei Ammoniak ausgetreten. Das Leck sei bereits abgedichtet.

Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.

Ammoniak wird als Kältemittel eingesetzt und kann in größeren Mengen giftig sein.

Die Warn-Apps KATWARN und NINA fordern die Anwohner dazu auf, sich möglichst nicht im Freien aufzuhalten und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch Lüftungen und Klimaanlagen sollen ausgeschaltet werden.

Laut Website des Eis- und Rollsport-Clubs (ERC) Ludwigshafen finden in der Eishalle gerade Reparaturarbeiten statt.

Feuerwehr und Stadt wollen in einer Pressekonferenz um 18 Uhr über den Vorfall informieren.

Weitere Informationen folgen!

Info

Ammoniak wird im Eisstadion als Kältemittel genutzt, um die Eisbahn zu erzeugen. Es ist ein giftiges, geruchsintensives Gas, das Atemwege und Augen reizt und in hoher Konzentration giftig wirken kann.

kab

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Live-Ticker: DHB-Team trifft auf Tschechien mit bestem Werfer der EM

Live-Ticker: DHB-Team trifft auf Tschechien mit bestem Werfer der EM

BVB-Coach Stöger setzt auf Wechselkandidat Aubameyang

BVB-Coach Stöger setzt auf Wechselkandidat Aubameyang

Irre! Kandidat nimmt eine Tote mit ins Dschungelcamp

Irre! Kandidat nimmt eine Tote mit ins Dschungelcamp

GNTM 2018: Diese Meeedchen wollen Germany‘s Next Topmodel werden

GNTM 2018: Diese Meeedchen wollen Germany‘s Next Topmodel werden

Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

„Friederike“ wird zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland

„Friederike“ wird zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland

Kommentare