Über 40 Aktionsstände

‚Ludwigshafen spielt‘ in der Innenstadt

1 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
2 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
3 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
4 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
5 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
6 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
7 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.
8 von 47
Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden über 40 Aktionsstände zum Spielen und Entdecken ein.

Ludwigshafen-Mitte - Traditionell am letzten Samstag der rheinland-pfälzischen Sommerferien steht die Innenstadt ganz im Zeichen der verschiedensten Spielmöglichkeiten für Groß und Klein: 

Bei ‚Ludwigshafen spielt‘ laden am Samstag über 40 Aktionsstände in der Bismarckstraße zum Spielen und Entdecken ein. Zuständig für das bunte Programm an den verschiedenen Stationen sind Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Kindergärten, Vereine und Verbände aus Ludwigshafen und Umgebung.

Bei den einen geht es eher ruhig zu, bei den anderen brauchen die Besucher Geschick und Körperbeherrschung. Der Spaß am gemeinsamen Spiel steht natürlich überall im Vordergrund. Neu dabei ist in diesem Jahr zum Beispiel der „DIY 3D“. Hier können Jugendliche 3D Hologramm Pyramiden für ihre Smartphones selber machen.

Rund um die große Spiele-Meile gibt es auch ein vielfältiges Bühnenprogramm am Knödelbrunnen – von Kinder-Mitmachdisco, über Voltigier-Vorführungen auf dem Holzpferd hin zu Tanzeinlagen. Zum Abschluss des Bühnenprogramms tritt um 15 Uhr Georg Morgenthaler vom Jongliertheater Hironimus auf und zeigt seine Show mit Elementen aus Zauberei, Jonglage, Comedy und Hochradartistik.

pm/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

‚Poser‘-Kontrollen: So viele Anzeigen verteilt die Polizei am ersten Tag!

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Nicht aufgepasst! 3 Verletzte bei Unfall auf L527

Kommentare