Mit Messer bewaffnet

Großeinsatz am Rathausplatz: Polizei schießt auf Angreifer

Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
1 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
2 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
3 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
4 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
5 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
6 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
7 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.
8 von 23
Polizei stoppt bewaffneten Mann am Rathausplatz mit Schusswaffe.

Ludwigshafen-Mitte - Am Donnerstagvormittag greift ein mit Messer bewaffneter 43-Jähriger mehrere Polizisten am Rathausplatz an. Die Beamten müssen ihre Schusswaffe einsetzen. 

Gegen 10:19 Uhr geht bei der Polizei die Meldung ein, dass sich eine aggressive Person in der Postbank am Rathausplatz aufhalten würde. Der Mann hantiere mit einem Messer und würde auf die Polizei warten.

Vor Ort treffen die Beamten auf einen mit einem Messer bewaffneten 43-jährigen Ludwigshafener, der trotz Aufforderung seine Waffe nicht weglegen will. Weil er immer wieder aggressiv gegen die Polizisten vorgeht, setzen die Beamten die Schusswaffe ein. Der 43-Jährige wird dabei am Bein verletzt.

Der Rathausplatz muss kurzzeitig komplett gesperrt werden. Während des Einsatzes können die Linien 6,  6A, 7 und 8 die Haltestelle „Rathauscenter" nicht anfahren.

pol/kab

Kommentare