11.11. – 11:11 Uhr

Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen

1 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
2 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
3 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
4 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
5 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
6 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
7 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen
8 von 53
Straßenfasnacht und Dämmerumzug in Ludwigshafen

Ludwigshafen-Mitte – In Ludwigshafen startet die närrische Saison mit einer großen Party! Wir haben auf der Straßenfasnacht und beim feierlichen Dämmerumzug mitgefeiert: 

11.11., 11:11 Uhr – die närrische Jahreszeit hat begonnen!

In Ludwigshafen feiert man das traditionell auf der Straße – mit Guggemusik und viel guter Laune. Auch wenn das Wetter mit den Narren nicht gerade gut meint, lassen es die Ludwigshafener bei ihrer Straßenfasnacht und dem Dämmerumzug vom Pfalzbau bis zum Rathaus-Center ordentlich krachen.

Für die Kinder ist es ein riesiger Spaß – schließlich können sie schon im November „Gutsel“ sammeln, während die Erwachsenen aufpassen, dass nicht versehentlich Konfetti im Schorleglas landet.

Auch in der Fasnachts-Hochburg Mainz wird am Samstag gefeiert: 

So begrüßt Mainz die närrische Jahreszeit!

Wir wünschen allen Närrinnen und Narren eine tolle Fasnachts-Saison! 

chr

Meistgelesen

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Ex-Kindergartenleiter wird Vergewaltigung vorgeworfen

Ex-Kindergartenleiter wird Vergewaltigung vorgeworfen

Schlag gegen Drogenring: 7 Durchsuchungen, 7 Festnahmen!

Schlag gegen Drogenring: 7 Durchsuchungen, 7 Festnahmen!

Tochter (30) kifft täglich: Mutter zeigt sie an!

Tochter (30) kifft täglich: Mutter zeigt sie an!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.