Wegen Abrissarbeiten

Absperrungen um Hotel Viktoria stehen

Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
1 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
2 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
3 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
4 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
5 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
6 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
7 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.
8 von 12
Der Rückbau des Hotels Viktoria in der Bahnhofstraße hat begonnen.

Ludwigshafen-Mitte – Die Absperrungen stehen, die Entkernung läuft auf Hochtouren. Der Abriss des Hotels Viktoria gegenüber der Rhein-Galerie hat begonnen. Die Folgen für den Verkehr:

Jetzt gibt es kein Zurück mehr...

Der Rückbau des traditionsreichen Hotel Viktoria samt indischem Restaurant „Agra Mahal“ in der Bahnhofstraße 1b ist in vollem Gange – nach 85 Jahren am Platze.

Fleißige Arbeiter räumen das dreistöckige Gebäude seit 12. Oktober aus, werfen Bretter etc. aus den Fenstern auf einen großen Haufen. Nach der Entkernung rücken dann die Abrissbagger an.

Das Haus ist mit Bauzäunen abgesperrt. Deshalb wird die vielbefahrene Rheinuferstraße/Zollhofstraße rund ein Jahr lang zum Engpass für den Verkehr in Richtung Süden – auch Radfahrer und Fußgänger sind betroffen (WIR BERICHTETEN).

Schuld sind die notwendigen Absperrungen:

– Stadtauswärts wird ein 30-Meter-Stück der rechten Spur der Zollhofstraße auf 1,50 Metern Breite zum Geh- und Radweg!

– Ein Nadelöhr auch rund 15 Meter vor der Einmündung Bahnhofstraße auf der rechten Spur der Rheinuferstraße Richtung stadtauswärts.

– In der Bahnhofstraße zwischen Ludwigstraße und Rheinuferstraße fallen Gehweg und Parkstreifen vor dem (Ex-)Hotel weg. Fußgänger müssen auf die Sparkassen-Seite gegenüber wechseln.

Nach dem Abriss erfolgt dann der Hotel-Neubau einer großen Kette. Die Filiale soll bis September 2016 stehen. 

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?

Kettensägen-Attacke: Täter flüchtig - Fielen Schüsse im Wald?

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Kommentare