Von Schichtleiterin Maryam 

Tolle Geste! Kinder bekommen Eis bei McDonald's geschenkt!

McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
1 von 6
McDonald's-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
2 von 6
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
3 von 6
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
4 von 6
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
5 von 6
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.
6 von 6
McDonalds-Schichtleiterin Maryam Shiripour (33) schenkt behinderten Kindern Eis, weil sie kein Geld dabei haben.

Ludwigshafen-Oggersheim – Weil sie kein Geld für Essen haben, spendiert Schichtleiterin Maryam (33) behinderten Kindern ein Eis – von ihrem Geld. Wir haben mit der ‚Heldin‘ gesprochen:

Das große (gelbe) „M“ steht wohl für Menschlichkeit! Denn manche Leute haben einfach ein riesiges Herz...

Die bewegende Geschichte: Am Mittwochmittag gegen 14 Uhr kommt eine Gruppe von rund 13 geistig behinderten Kindern mit Betreuern die Oggersheimer Filiale einer großen Fast-Food-Kette.

Doch nur etwa die Hälfte der Kinder (zwischen 6 bis 13 Jahre) hat offensichtlich kein Geld zum Essen dabei, muss den anderen am Tisch dabei zuschauen, wie sie Happy Meals mit Pommes, McNuggets etc. verspeisen.

Als Schichtleiterin Maryam Shiripour  (33) das sieht, reagiert sie sofort: „Das fand ich sehr traurig! Ich bin zu dem Tisch gegangen, habe einer Betreuerin gesagt, dass jedes Kind von mir eine Eistüte geschenkt bekommt. Habe ich gerne von meinem Geld bezahlt.

Kundin Ramona Bender ist live dabei, löst mit ihrem Facebook-Posting eine Welle der Sympathie aus: „Gerade eben im McDonald's in der Mannheimer Str. 63 in Ludwigshafen... An mehreren Tischen sitzen Kinder der Lebenshilfe, leider hat nicht jedes Kind Geld dabei um sich was zu essen zu kaufen. Als eine Mitarbeiterin von McDonalds das mitbekommt darf sich jedes Kind etwas zu essen auf ihre Kosten bestellen. Wahnsinn! Ich bin den Tränen nahe...

Seit Oktober 2012 ist Maryam Shiripour in der modernen Filiale (2009 eröffnet) und für sie ist klar: „Ich würde das jederzeit wieder so tun! Das sollte doch selbstverständlich sein? Sollte es für jeden sein. Ich kann doch nicht in traurige Kinderaugen sehen...

Die kinderliebe Maryam – nach Hunde-Retterin Jenny (28) die nächste ‚Heldin des Alltags‘ aus Oggersheim innerhalb weniger Tage...

pek

Neueste Artikel

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Bericht: CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Bericht: CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Kommentare