29-Jähriger schwer verletzt

Fahrer (86) übersieht Motorrad - mehrere Knochenbrüche!

Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
1 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
2 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
3 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
4 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
5 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
6 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.
Fahrer übersieht Motorradfahrer in Ludwigshafen-Süd.
7 von 7
Der Motorradfahrer erleidet mehrere Knochenbrüche bei diesem schweren Unfall.

Ludwigshafen-Süd – Ein 86-jähriger Autofahrer biegt auf dem Kaiserwörthdamm nach links ab – er übersieht einen Motorradfahrer (29). Folge: Mehrere Knochenbrüche!

Ein 86-jähriger Autofahrer biegt auf dem Kaiserwörthdamm nach links ab – er übersieht einen Motorradfahrer (29). Folge: Mehrere Knochenbrüche!

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Media Markt: DAS gab's noch nie!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.