1. Ludwigshafen24
  2. Ludwigshafen

Eklat in Supermarkt: Jugendlicher (16) bedroht mehrere Personen in Ludwigshafen mit Messer

Erstellt:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

Ludwigshafen - Am Mittwochnachmittag hat ein 16-Jähriger mehrere Menschen in einem Supermarkt mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht nun nach einer unbekannten Zeugin:

Schock am Mittwochnachmittag (31. August) in einem Supermarkt in Ludwigshafen: Wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz in einer Meldung mitteilt, soll ein 16-Jähriger gegen 14:30 Uhr mehrere Personen in einem Supermarkt in der Hohenzollernstraße im Stadtteil Friesenheim mit einem Messer bedroht haben.

Ludwigshafen: Teenager (16) bedroht mehrere Personen in Supermarkt mit Messer

Wie die Beamten schildern, soll der 16-Jährige von einer aufmerksamen Zeugin dabei erwischt worden sein, wie er süße Teilchen aus der Auslage des Supermarkts essen wollte. Wie die Polizei auf Nachfrage von LUDWIGSHAFEN24 bestätigt, soll es sich bei der Zeugin um eine Kundin des Supermarkts gehandelt haben.

Die Kundin soll den Teenager laut Angaben der Polizei auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht haben. Anschließend soll er sie beleidigt und mit einem Messer bedroht haben. Auch zwei Angestellte, die auf den Vorfall aufmerksam geworden waren, seien mit einem Messer bedroht worden. Der Täter konnte laut Informationen der Polizei noch vor Ort festgenommen werden.

Nach Drohung mit Messer: Polizei Ludwigshafen sucht unbekannte Zeugin

Die Polizei Ludwigshafen fahndet nun nach der betroffenen Kundin und weiteren zum Tatzeitpunkt anwesenden Personen.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail unter piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden. Erst Anfang August hatte ein maskierter Mann einen Supermarkt in Worms überfallen: Seine Tatwaffe war eine Haarbürste. (fas/pol)

Auch interessant

Kommentare