Rührender Post auf Instagram 

Daniela Katzenberger nach Tod von Costa Cordalis (†75): „Sein Platz am Tisch ist leer...“

+
Auf Instagram verabschiedet sich Daniela Katzenberger von ihrem Schwiegervater Costa Cordalis

Costa Cordalis ist tot. Er ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Jetzt richtet sich Schwiegertochter Daniela Katzenberger mit einem emotionalen Post an die Fans.

  • Costa Cordalis (†75) stirbt am 2. Juli 2019 im Kreis seiner Familie an Organversagen
  • Daniela Katzenberger sowie die Töchter von Costa Cordalis teilen ihre tiefe Trauer mit der Öffentlichkeit.

Update vom 15. Juli: Seit dem Tod von Costa Cordalis ist es still um Daniela Katzenberger auf Instagram geworden. Seit dem 4. Juli veröffentlicht Daniela Katzenberger kein Foto mehr in den Sozialen Netzwerken. Zuletzt postet sie ein Bild von ihrem Schwiegervater Costa Cordalis. Nun elf Tage später folgt ein weiteres Foto – mit sehr emotionalen Worten:

„Ich habe vor diesem Post überlegt was ich euch sagen möchte, wie ich die vergangenen letzten Wochen in Worte fassen kann...“, fängt Daniela Katzenberger an. Das Foto zeigt sie, Lucas und Töchterchen Sophie gemeinsam. Die Eltern schauen auf die Kleine herab, wirken beide sehr bedrückt. „Ihr kennt den Schmerz, die Verzweiflung, die Hilflosigkeit und diese unendliche Traurigkeit die einen bis ins Mark lähmt“, schreibt Daniela Katzenberger weiter und meint damit den Tod ihres Schwiegervaters Costa Cordalis.

Oft gelesen: „Wir haben Nachwuchs“ – Daniela Katzenberger postet zuckersüßes Foto auf Instagram.  

Costa Cordalis: Tiefe Trauer bei Daniela Katzenberger

„Und auch wenn ich weiß dass er nie wieder zurück kommt, sind es Kleinigkeiten die einen so brutal auf den Boden reißen...“, richtet sich Daniela Katzenberger mit emotionalen Worten an ihre Follower auf Instagram. „Die Gitarren auf denen er nie wieder spielen wird, seine Jacken, seine Schuhe, das Gefühl dass er gleich von einem Auftritt nach Hause kommt... und trotzdem ist sein Platz am Tisch leer, für immer.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ich habe vor diesem Post überlegt was ich euch sagen möchte, wie ich die vergangenen letzten Wochen in Worte fassen kann... aber ehrlich gesagt fällt es mir sehr schwer und wenn ich darüber nachdenke, bin ich mir sicher, dass fast jeder von euch schon mal einen geliebten Menschen verloren hat... ihr kennt den Schmerz, die Verzweiflung, die Hilflosigkeit und diese unendliche Traurigkeit die einen bis ins Mark lähmt Und auch wenn ich weiß dass er nie wieder zurück kommt, sind es Kleinigkeiten die einen so brutal auf den Boden reißen... die Gitarren auf denen er nie wieder spielen wird, seine Jacken, seine Schuhe, das Gefühl dass er gleich von einem Auftritt nach Hause kommt... und trotzdem ist sein Platz am Tisch leer, für immer. Ich muss euch meinen Schwiegerpapa nicht erklären, muss euch nicht sagen wie er war, wie seine Stimme geklungen hat, oder was für ein toller Mensch er war, denn ihr wisst das alle... und genau an dem Punkt habt ihr uns so unendlich ganz tief im Herz berührt Den Schmerz nimmt einem keiner ab, da muss man ganz alleine durch und trotzdem war es für uns ein schönes Gefühl dass es sich auf so vielen Schultern verteilt. Ihr habt uns so unendlich viele liebe Worte geschrieben und eure Anteilnahme war so überwältigend, dass wir zu Tränen gerührt waren ❤️ Wir möchten uns aus tiefstem Herzen bei euch bedanken ❤️ Danke für so viel Kraft und Liebe ❤️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Auch bedankt sie sich für die lieben Worte, die ihre Fans in den letzten Tagen für die Familie von Costa Cordalis übrig hatten: „Wir möchten uns aus tiefstem Herzen bei euch bedanken. Danke für so viel Kraft und Liebe.“

Trauer um Costa Cordalis (†75): Daran ist der Schlagerstar gestorben!

Update vom 11. Juli: Kiki Cordalis, die Tochter des verstorbenen Schlagerstars, gibt Hintergründe zum Tod ihres Vaters bekannt. Wie sie gegenüber RTL erklärt, sei Costa Cordalis an Organversagen gestorben. „Nach seinen Bandscheibenvorfällen musste er seit Jahren sehr viele Schmerzmittel und Cortison nehmen“, so die 45-Jährige. Laut RTL glaube sie, dass dies am Ende zu viel für seinen Körper gewesen sei. Kurz vor seinem Tod sei Costa Cordalis bei Bewusstsein gewesen. Angst vor dem Sterben habe der 75-Jährige nicht gehabt. Kiki Cordalis sei nun glücklich, dass ihr Vater keine Schmerzen mehr habe. 

Auch interessant: Jenny Frankhauser 

Mit Kerzen und Eiscreme: So soll die Trauerfeier für Costa Cordalis (†75) ablaufen

Update vom 9. Juli: Es wird keine große Trauerfeier für Costa Cordalis geben. Das sagt seine Tochter Kiki zur ,BILD'. Die Trauerfeier um den verstorbenen Schlagerstar wird auch nicht öffentlich sein, sondern nur im kleinsten Familienkreis. „Wir werden im engsten Familienkreis einen wunderschönen Abschied feiern. Am Pool, mit vielen Kerzen, seiner Musik und, weil er es selber immer sehr gerne gegessen hat, mit Eiscreme“, so Kiki zur ,BILD‘. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.

„Lieber Papa“: Sohn von Costa Cordalis (†75) rührt mit diesem Post zu Tränen

Update vom 8. Juli: Nach dem Tod seines Vaters Costa Cordalis postet Lucas Cordalis einen emotionalen Post auf Instagram. Am Sonntag schreibt er: „Lieber Papa, mein größtes Vorbild und mein Held. In Erinnerung bleiben unzählige gemeinsame Glücksmomente. Du warst immer mein bester Freund, aber vor allem der tollste Vater, den man sich wünschen kann. Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen. Ich vermisse Dich unendlich.“

Update vom 6. Juli: Costa Cordalis ist tot – diese Nachricht erschüttert am Mittwoch nicht nur die Schlagerwelt, sondern ganz Deutschland. Der 75-Jährige starb im Kreise seiner Familie. Nicht nur Sohn Lucas Cordalis und Schwiegertochter Daniela Katzenberger trauen um den verstorbenen Schlagerstar – auch die Töchter von Costa Cordalis, Kiki und Eva. Die beiden saßen zum Zeitpunkt des Todes von Costa Cordalis im Flugzeug nach Mallorca, schafften es nicht mehr, sich von ihrem Vater zu verabschieden. 

Tochter Kiki Cordalis wohnt in Langen bei Frankfurt. Auf Instagram teilt sie ihre tiefe Trauer um ihren verstorbenen Vater mit einer emotionalen Botschaft: „Mein Babako... Ich liebe dich und du fehlst uns sehr“, schreibt die Cordalis-Tochter unter ein Familienbild aus Kindheitstagen. Darauf zu sehen: Der Schlagersänger mit Gitarre, umringt von seinen Kindern und seiner Frau Ingrid Cordalis„Wenngleich du dich auf eine neue abenteuerliche Reise begeben hat, wird deine Liebe hier noch lange zu spüren sein!“, schreibt Kiki weiter. 

Nach Tod von Costa Cordalis: Tochter Kiki hat Botschaft an die Fans 

In einem Interview mit RTL hatte Lucas Cordalis erzählt, dass es nach dem Tod von Costa Cordalis keine Beerdigung oder öffentliche Trauerfeier geben würde. Sein Körper solle eingeäschert werden, die Familie wolle seine Urne auf Mallorca behalten. Tochter Kiki Cordalis spricht auch die fehlende Beerdigung in ihrem emotionalen Instagram-Post an: „Mein Vater hätte keine Beerdigung gewollt, auf der wir traurig sitzen und um ihn weinen. Auch hätte er nicht gewollt, dass sich viele mit seinem Tod beschäftigen. Der Tod ist etwas, an das er nicht glaubte.“  

„Mein Herz bricht“: So emotional verabschiedet sich Daniela Katzenberger von Costa Cordalis (†75)

Update vom 5. Juli: Nun teilt auch Daniela Katzenberger, Schwiegertochter von Costa Cordalis, ihre tiefe Trauer mit der Öffentlichkeit. Auf Instagram schreibt sie am Mittwochvormittag: „Mein geliebter Schwiegervater ist am Dienstag für immer eingeschlafen. Er war der liebste Mensch, den ich jemals kennenlernen durfte und einer der wenigen Menschen, bei denen ich mir sicher bin, dass er in den Himmel kommt. Mein Herz bricht, wenn ich daran denke dich nie wiederzusehen, nie wieder mit dir sprechen zu können... dein Lachen, deine Liebe, dein ganzes DU. Du fehlst einfach so unglaublich. Ich habe nicht nur meinen Schwiegervater verloren, sondern den Mensch, den ich wie einen Vater über alles geliebt habe. Gute Reise über die Regenbogenbrücke mein Engel. Ich werde dich für immer vermissen.“ 

Mit diesen emotionalen Zeilen verabschiedet sich Daniela Katzenberger von Costa Cordalis. Außerdem postet sie in ihrer Story verschiedene Bilder und Videos von Costa Cordalis und setzt dazu den Hashtag #EndlessLove (Unendliche Liebe). Auf dem ersten Bild sieht man, wie Lucas Cordalis die Hand seines Vaters hält, während dieser im Bett liegt. Ob das ein Bild von Costa Cordalis letzten Stunden ist, ist nicht klar. Woran der Schlagerstar gestorben ist, ist nicht bekannt. 

Costa Cordalis (†75) ist tot: So emotional verabschiedet sich Sohn Lucas

Update vom 3. Juli: Traurige Nachrichten um den Schlagerstar: Laut Medienberichten ist Costa Cordalis tot. Die Schlager-Ikone ist am Dienstagnachmittag im Alter von 75 Jahren gestorben. Gegenüber dem Kölner Express hat sein Sohn Lucas Cordalis (51) den Tod bestätigt.

Costa Cordalis soll im Kreise seiner Familie in Mallorca gestorben sein. „Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für andere eingesetzt hat. Er wollte die Menschen glücklich machen und das ist ihm auch gelungen.Er wird uns allen sehr fehlen", so Lucas Cordalis zum Kölner Express. Die genauen Todesumstände sind noch nicht klar. 

Costa Cordalis ist im Kreise seiner Familie verstorben.

Bereits in den vergangenen Monaten war der Schlagerstar oft krank und musste für mehrere Tage ins Krankenhaus. Über die Todesursache ist nocht nichts bekannt. 

Einen etwas fröhlicheren Post hat die Katze jetzt abgesetzt - sie hat bei der Führerschein-Challenge mitgemacht und zusammen mit ihrer Mutter ihr Führerschein-Foto auf Instagram gespostet.

Costa Cordalis auf Mallorca gestorben: Das sagt Tochter Kiki über ihren Vater: „Mein Babako...“

Viele kennen nur Costa Cordalis Sohn Lucas, der Schlägersänger hat aber noch zwei Töchter – Angeliki „Kiki“ und Eva. Nach seinem Tod postet seine Tochter Kiki ein altes Familienfoto auf Instagram. Darauf zu sehen: Papa Cordalis mit den drei Kindern und seiner Frau Ingrid. Unter dem Foto schreibt sie: „Mein Babako, ich liebe dich und du fehlst uns sehr. Wenngleich du dich auf eine neue abenteuerliche Reise begeben hast, wir deine Liebe hier noch lange zu spüren sein.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️ Mein Babako ❤️ ich liebe dich und du fehlst uns sehr ❤️ Wenngleich du dich auf eine neue abenteuerliche Reise begeben hast, wird deine Liebe hier noch lange zu spüren sein! ❤️ Mein Vater hätte keine Beerdigung gewollt, auf der wir traurig sitzen und um ihn weinen. Auch hätte er nicht gewollt, dass sich viele mit seinem Tod beschäftigen. Der Tod ist etwas, an das er nicht glaubte. Ich kann es noch nicht so richtig fassen, dass er fort ist. Mein Herz schmerzt auf eine Art, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Tränen fließen aus meinen Augen, weil ich gefüllt bin mit dem größtmöglichen Gefühl des Verlustes das ich je erlebt habe. Mag es auch falsch sein, worauf mein Geist besteht, was ich in diesem Chaos und Durcheinander fühle, so bin ich auch an sehr viele Ideen, die mein Vater mich und viele auf dieser Welt lehrte, erinnert. Ich hatte großes Glück, einen solch wundervollen Menschen meinen Babako nennen zu dürfen ❤️ Ich bin gesegnet und dankbar über alle Maßen ❤️ Ich liebe dich, Babako, und ich weiß, dass du für immer an meiner Seite gehst. Ich weiß, du gehst mit mir und es beruhigt mich so sehr. ❤️ . „Wenn du einen Unterschied machen willst, dann brauchst du die Courage, Dinge zu verändern. Handle jetzt! Die Zukunft ist keinem gewiss!“ - Dr. Wayne Dyer

Ein Beitrag geteilt von Kiki Cordalis (@kikicordalis) am

Außerdem äußert sie sich in ihrem emotionalem Post zum Thema Beerdigung. Wie die Familie RTL mitteilt, soll der Körper von Costa Cordalis eingeäschert werden, die Asche will die Familie in einer Urne auf Mallorca aufbewahren. Das bedeutet, dass es keine Beerdigung und auch kein Grab geben wird. „Mein Vater hätte keine Beerdigung gewollt, auf der wir traurig sitzen und um ihn weinen. Auch hätte er nicht gewollt, dass sich viele mit seinem Tod beschäftigen. Der Tod ist etwas, an das er nicht glaubte.“ 

Costa Cordalis ist tot – so reagiert Lucas‘ Schwiegermutter

Noch bevor Lucas Cordalis den Tod seines Vaters offiziell bekannt gibt, postet seine Schwiegermutter Iris Klein auf Instagram ein Foto einer Eistüte. Dazu schreibt sie: „Das Leben ist wie Eiscreme. Genieß es, bevor es dahinschmilzt“ und setzt den Hashtag „ohne Worte“. Daniela Katzenberger, Tochter von Iris und Ehefrau von Lucas, kommentiert den Eintrag mit einem traurigen Smiley

Trauer um Schlagerstar Costa Cordalis – so reagiert Jenny Frankhauser

Auch die Halbschwester von Daniela Katzenberger reagiert auf den Tod von Costa Cordalis. Am Donnerstag postet Jenny Frankhauser auf Instagram ein altes Foto von ihm und ihr. Das Bild ist schwarz-weiß und dazu schreibt sie: „Mein aufrichtiges Beileid und viel Mitgefühl an euch. Ruhe in Frieden Costa.“ Außerdem schreibt sie, dass sie aus Respekt keinen weiteren Instagram-Post mehr an diesem Tag veröffentlichen werde. 

Jenny Frankhauser reagiert mit diesem Foto auf den Tod von Costa Cordalis

Neben der Musik verband Jenny Frankhauser und Costa Cordalis die Teilnahme am Dschungelcamp. Beide gewannen bei der RTL-Show die Dschungelkrone. Die 26-Jährige hat allerdings seit zwei Jahren einen Streit mit ihrer Schwester Daniela Katzenberger. Wie oft sie deshalb den Schlagerstar zu Gesicht bekam, ist nicht klar. 

Jenny Frankhauser schwebt nach ihrer Trennung von Fitnessmodel Hakan übrigens wieder im siebten Himmel. Der Grund: Die Dschungelkönigin Jenny Frankhauser ist nämlich wieder frisch verliebt!

Kurz vor seinem Tod feierte Costa Cordalis 75. Geburtstag

Update vom 1. Mai: Nach den Strapazen der letzten Monate darf sich Costa Cordalis heute auf seinen Geburtstag freuen. Stolze 75 Jahre wird der dreimalige Vater alt. Zu seinem Ehrentag hat seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger ein paar herzliche Worte über Facebook geschrieben. Darin wünscht sie Costa alles Gute und sagt, dass er für sie wie ihr eigener Vater sei! Am Ende schreibt sie noch auf griechisch „S‘agapó“, was „Ich liebe Dich“ bedeutet – umgeben von ganz vielen Herzen!

Doch das ist nicht der einzige Grund zum Feiern. Wie Lucas Cordalis der BILD-Zeitung erzählt, komme sein Vater auch aus dem Krankenhaus nach Hause! Dort erwarte ihn dann Käsekuchen und ein selbst gemaltes Bild seiner Enkelin Sophia. Bei so viel Liebe im eigenen Haus kann Costa ja nur wieder gesund werden.

Sorge nach Instagram-Post von Daniela Katzenberger: Ist Costa Cordalis wieder im Krankenhaus?

Update vom 23. April: Seit seinem Krankenhausaufenthalt Ende Februar machen sich die Fans von Costa Cordalis immer wieder Sorgen um den Schlagerstar. Auch mehrere Instagram-Stories von Schwiegertochter Daniela Katzenberger gaben Grund zur Besorgnis – denn darauf sah es so aus, als wäre der 74-Jährige wieder ins Krankenhaus eingeliefert worden. Jetzt verrät Daniela der BILD-Zeitung, wie es Schwiegerpapa Costa gerade geht: „Lange war nicht klar, wie es weitergeht. Jetzt ist klar, dass er es schaffen wird.“, so die ‚Katze‘ zu BILD. Somit scheint der Schlagerstar wirklich wieder im Krankenhaus behandelt zu werden – doch die Fans können trotzdem aufatmen. Cordalis würde sogar schon wieder ganz laut seinen Hit ‚Anita‘ durch das Krankenhaus trällern. 

Update vom 9. April: Am Freitag (5. April) postet Daniela Katzenberger eine Instagram-Story, die ihrer Fangemeinde Anlass zur Sorge gibt. Auf einem Foto ist ihr Ehemann Lucas Cordalis zu sehen (51), der an einem Bett sitzt und die Hand seines Vaters hält. Viele Fans fragen sich: Geht es Costa Cordalis (74) wieder schlechter? Ist er wieder im Krankenhaus? Erst Ende Februar erlitt der Schwiegervater von Daniela Katzenberger einen Schwächeanfall und verbrachte einige Wochen in einer Privatklinik auf Mallorca. Doch jetzt gibt Daniela Katzenberger Entwarnung. Es gehe Costa Cordalis gut, aber „natürlich braucht es Zeit, nach einem Krankenhausaufenthalt zu regenieren.“, so die Kult-Blondine gegenüber der BILD-Zeitung. 

Costa Cordalis sei laut BILD-Informationen froh wieder zu Hause zu sein und würde dort von der Familie gepflegt werden. 

Die ursprüngliche Meldung: Daniela Katzenberger postet Instagram-Story: Hat Costa Cordalis einen Rückfall erlitten?

Erst Ende Februar erlitt der Schwiegervater von Daniela Katzenberger einen Schwächeanfall, musste mehrere Wochen in einer Klinik auf Mallorca verbringen. Eigentlich deutete alles darauf hin, dass es Costa Cordalis wieder besser ging, nachdem er von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis aus dem Krankenhaus abgeholt wurde. Doch jetzt deutet ein Foto auf Instagram an, dass der Schlagerstar einen Rückfall erlitten haben könnte. Auf dem Bild, das Daniela Katzenberger am Wochenende in einer Instagram-Story veröffentlichte, ist ihr Ehemann Lucas Cordalis zu sehen, der eine Hand hält – wahrscheinlich die seines Vaters. Das berichtet die BILD-Zeitung am Sonntag.

Sorge um Costa Cordalis: Was fehlt dem Schwiegervater von Daniela Katzenberger?

Vor rund einer Woche postete Lucas Cordalis ein Foto von seinem Vater, auf dem die beiden gemeinsam in der Sonne sitzen. Vielen Fans entging nicht, dass Costa Cordalis noch sehr kränklich wirkte. Gegenüber der BILD hatte Daniela Katzenberger nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus darüber gesprochen, dass der 74-Jährige viel Wasser im Körper hatte. Es sei keine leichte Zeit gewesen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Schöne Grüße aus der Sonne:)

Ein Beitrag geteilt von Lucas Cordalis (@lucascordalis) am

Bleibt zu hoffen, dass die Familie Katzenberger-Cordalis jetzt keinen erneuten gesundheitlichen Rückschlag von Familienoberhaupt Costa Cordalis verkraften muss.

kab

Kommentare