Keine große Liebe im TV

„Bachelor in Paradise“: Cara ist raus! Ohne Rose dafür mit Abfuhr geht es nach Hause

+
Cara Suckert (27) will ihren Traummann bei „Bachelor in Paradise“ finden.

Ludwigshafen - Cara ist raus – und das nach nur zwei kurzen Auftritten bei „Bachelor in Paradise“. Ohne Rose dafür mit einer Abfuhr kehrt sie nach Hause zurück.

  • Am 15. Oktober startete „Bachelor in Paradise“ auf RTL
  • Cara Suckert aus Ludwigshafen will ihr Glück erneut bei der Kuppel-Show versuchen
  • Sie war bei „Der Bachelor“ 2017 dabei
  • Ab 26. November ist sie bei „Bachelor in Paradise“ zu sehen
  • In der 7. Folge von „Bachelor in Paradise“ ist Schluss für Cara aus Ludwigshafen

Update vom 4. Dezember: In der 7. Folge von „Bachelor in Paradise“ gibt es für die Mädels rund um Cara wieder Konkurrenz: Zwei neue Frauen ziehen ins Paradies ein – und die Männer, die in dieser Woche die Rosen verteilen dürfen, können sich auf einiges gefasst machen. In der letzten Woche hatte sich Cara aus Ludwigshafen in der Nacht der Rosen für Alexander entschieden. Der scheint davon allerdings vollkommen unbeeindruckt – und verbringt erstmal eine Nacht mit Jade. Hat Cara ihre Karten im Paradies bereits verspielt?

Auf die Situation angesprochen, kassiert Cara eine ehrliche Abfuhr von Alexander. Der Funke sei einfach nicht übergesprungen. Für die Ludwigshafenerin beginnt die Suche nach der großen Liebe bei „Bachelor in Paradise“ von vorne. Die neuen Mädels Ernestine und Amelie machen das Ganze jedoch nicht gerade einfacher. Am Ende platzt für Cara jedoch der Traum: Nachdem Alexander kurz zuvor freiwillig aus der Show aussteigt, bleibt auch die Pfälzerin ohne Rose – und muss das Paradies verlassen. Damit hat sie wohl den kürzesten Auftritt in der diesjährigen „Bachelor in Paradise“-Staffel.

„Bachelor in Paradise“: Cara Suckert aus Ludwigshafen – dieser Kandidat hat ihr Herz erobert

Update vom 27. November: Endlich ist es soweit: Kurz vor der Nacht der Rosen zieht auch Cara Suckert aus Ludwigshafen in das Resort. Sie hofft, dass sie bei „Bachelor in Paradise“ einen Mann findet, mit dem sie „wieder eine längere Beziehung führen kann“. Seit mittlerweile einem Jahr ist Cara Single. Eine Vorstellung wie der zu sein habe, hat sie auch schon. Er soll mit beiden Beinen im Leben stehen und auf jeden Fall Charakter haben. 2017 kämpfte die Unternehmerin, die wie Rap Newcomer Apache 207 aus Ludwigshafen stammt, um das Herz von Sebastian Pannek, schaffte es jedoch nicht es zu erobern. „Mein Herz wurde vielleicht minimal angebrochen“, so Cara. Was sie jetzt anders machen will? „Mehr in die Offensive gehen.“ Das Zurückhaltende habe sie beim Bachelor nicht weitergebracht. 

Kurz nachdem Cara im Resort ankommt, macht sie auch schon große Augen. Da steht doch Ex-Bachelor Paul Janke! Doch der nimmt der verblüfften Kandidatin gleich den Wind aus den Segeln: „Ich stehe nur hinter der Bar“. Die Blondine aus Ludwigshafen ist sichtlich enttäuscht, dass Paul nicht als Kandidat zur Verfügung steht. Doch dann hat sie schon die Gelegenheit die wahren „Bachelor in Paradise“-Kandidaten kennenzulernen. 

Cara Suckert bei „Bachelor in Paradise“: Sie hat nur Augen für Alexander 

Schnell hat einer der Herren, Daniel Chytra, ein Auge auf Cara geworfen und sucht das Vieraugengespräch. Das sorgt natürlich gleich für Lästereien bei den anderen. Sie werfen ihm vor taktisch zu handeln, da er seine Chance auf eine Rose bei Janine verspielt haben soll. Auch Cara zweifelt an Daniels Ehrlichkeit. Auch Andy lernt Cara etwas näher kennen, sieht ihn aber eher als Kumpel. Er sagt jedoch gerade heraus, dass er niemanden auf der Insel hat und daher schauen muss, wo er bleibt. Da sie Neue wäre, hätte er deswegen das Gespräch mit ihr gesucht. 

Doch Cara hat an diesem Kennelernabend nur Augen für einen und geht, wie versprochen, auch gleich in die Offensive. Sie pickt sich Kandidat Alexander Hindersmann heraus und spricht offen darüber, dass sie gehofft hatte, ihn hier zu treffen. Alexander sieht bei dieser Beichte wenig begeistert aus und beschreibt Cara später zwar als „süß“, aber auch, dass ihm etwas an ihr fehle. Ob er trotzdem eine Rose von Cara bekommt? 

Oft gelesen: Pietro Lombardi leidet „extreme Schmerzen“- jetzt die Schock-Diagnose

„Bachelor in Paradise“: Dieser Kandidat bekommt eine Rose von Cara 

Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen, so Cara als sie bei der Nacht der Rosen vor den Kandidaten steht. Sie habe sich jedoch für eine Person entschieden, bei der es nicht von Anfang an ein bloßes Abklatschen war. Ihre Wahl fällt, wie vermutet, auf Alexander. Der freut sich jedoch nicht wirklich darüber. Die Rose von Cara hat für ihn nicht die Bedeutung, die sie beispielsweise von Jade gehabt hätte. 

Auch interessant: „Queen of Drags“: Es knistert heftig zwischen diesen Kandidatinnen!

Cara Suckert bei „Bachelor in Paradise“: Wer ist die ‚Neue‘ in der Kuppel-Show?

Update vom 26. November: Nachdem letzte Woche „Bachelor in Paradise“ wegen eines Länderspiels nicht ausgestrahlt werden konnte, geht es heute weiter. Cara Suckert aus Ludwigshafen ist neben Oggy Baam und Andi Ongemach der Neuzugang der sechsten Folge. Den treuen „Bachelor“-Zuschauern ist die Unternehmerin eigentlich als brünette Schönheit bekannt, doch bei „Bachelor in Paradise“ präsentiert sich die 27-Jährige in einem neuen Look: Cara trägt ihre Haarpracht jetzt nämlich blond.

Cara Suckert überrascht bei „Bachelor in Paradise“ mit Typveränderung.

Während die anderen zwei bereits am Anfang der Folge einziehen, kommt Cara Suckert erst kurz vor der Nacht der Rosen dazu. Dieses Mal vergeben die Frauen die Rosen – somit kommt Cara auch sicher weiter. Wem sie am Ende des Abends ihre Rose gibt, siehst Du heute Abend um 20:15 Uhr bei „Bachelor in Paradise“ auf RTL.

Auch interessant: Diven-Alarm bei Queen of Drags – das passiert in Folge 4 

„Bachelor in Paradise“: Cara Suckert versucht ihr Glück erneut in Kuppel-Show

Erstmeldung vom 14. Oktober: Wenn es beim „Bachelor“ nicht klappt, gibt es zum Glück noch „Bachelor in Paradise“! Vor einem Jahr startete der Spin-Off zu „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ auf RTL. Kandidaten, bei denen es beim ersten Mal nicht mit der Liebe im TV geklappt hat, bekommen hier eine zweite Chance – und das auf einer wunderschönen Insel. Insgesamt treffen in diesem Jahr bei „Bachelor in Paradise“ 33 Singles aufeinander. Und eins steht bereits jetzt schon fest: Es wird wieder jede Menge Dramen, Flirts, Zickereien, nackte Haut und (eventuell) die große Liebe geben – wobei letztes selbstverständlich DAS große Ziel aller Ex-Bachelor und -Bachelorette-Teilnehmer ist. 

Das meint zumindest auch Cara Suckert aus Ludwigshafen. Die 27-Jährige hatte vor zwei Jahren bei „Der Bachelor“ mitgemacht. Damals wollte sie das Herz von Sebastian Pannek (33) gewinnen. Allerdings vergebens, denn nach der fünften „Nacht der Rosen“ hat er sie rausgeworfen.

Auch interessant: „The Voice of Germany“: Mit diesem Mega-Star singt Erwin Kintop im Finale!

„Bachelor in Paradise“: Cara Suckert aus Ludwigshafen sucht ihren Traummann

Aber Cara Suckert, die im Stadtteil Maudach lebt, fasst neuen Mut und reist deshalb auf die Liebes-Insel von „Bachelor in Paradise“. Über die Teilnahme habe sie sich sehr gefreut, wie sie in einem kurzen Video auf RTL verrät. Dieses Mal will die schüchterne Ludwigshafenerin mehr Offensive zeigen und selbstbewusster an die Single-Typen herantreten – immerhin könnte sie ja nun ihren Traummann treffen. Die Golferin hofft, dass ihr mindestens ein Teilnehmer begegnet, den sie von Anfang an sympathisch findet und „wo der Funke überspringt.

Doch Cara Suckert erntet für ihre Teilnahme bei der RTL-Show nicht nur Lob und Zuspruch. So schreibt sie auf Instagram: „Ich weiß, dass viele von euch solches „Trash TV“ nicht gutheißen und ich immer wieder die Rückmeldung bekomme in solche Formate nicht reinzupassen. Ich selbst freue mich aber trotzdem immer über eine solch neue Erfahrung und bin sehr gespannt was mich erwartet.“ 

„Bachelor in Paradise“: Cara Suckert zeigt sich im neuen Look

Während sich die Unternehmerin auf RTL noch mit brünetten Haaren und im Bikini zeigt, gibt sie auf Instagram bekannt, dass sie so gar nicht mehr aussieht. Ihre Haare hat sie sich mittlerweile blondiert. 

Ob der neue Look und ihr stärkeres Selbstvertrauen bei den Single-Männern gut ankommt? Das erfahren wir schon bald auf RTL. Los geht‘s mit „Bachelor in Paradise“ ab Dienstag (15. Oktober), Cara Suckert aus Ludwigshafen wird aber nicht in der ersten Folge dabei sein. 

jol

Kommentare