Unfall Richtung Ludwigshafen

Illegales Autorennen auf B9 – plötzlich verliert BMW-Raser die Kontrolle!

+
Illegales Autorennen auf B9 (Symbolfoto)

Ludwigshafen - Am Freitag liefern sich zwei PS-Prolls ein Autorennen auf der B9 – mit fatalen Folgen. Denn eine der beiden verliert plötzlich die Kontrolle:

  • Ein BMW-Fahrer liefert sich mit einem unbekannten Raser ein Autorennen auf der B9.
  • Er verliert die Kontrolle und baut einen Unfall in Richtung Ludwigshafen. 
  • Sein Beifahrer flüchtet nach dem Crash. 

Am Freitagabend (22. November) gegen 20:20 Uhr liefert sich ein BMW-Fahrer mit einem bislang unbekannten Autofahrer ein Wettrennen auf der B9. Zwischen dem Parkplatz Rheinaue und der Ausfahrt Rülzheim-Süd in Richtung Ludwigshafen verliert der 33-jährige Raser plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen – und das Unglück nimmt seinen Lauf. 

B9: Illegales Autorennen endet mit Unfall

Als der BMW-Fahrer auf der linken Spur der B9 ist, hat er seinen Wagen durch das Autorennen nicht mehr unter Kontrolle. Er prallt gegen einen rechts fahrenden Jaguar, reißt anschließend sein Lenkrad rum und kracht gegen die Mitteilplanke. 

Der Raser dreht sich mehrfach auf der B9 und kommt schließlich auf der linken Spur zum Stehen. Ein 53-jähriger Ford-Fahrer kann gerade noch rechtzeitig eine Vollbremsung durchführen, um einen Unfall mit dem BMW zu verhindern. Allerdings verletzt er sich dabei am Kopf. 

B9: Autorennen endet mit Unfall – Beifahrer begeht Flucht

Nach dem Crash auf der B9 nach dem illegalen Autorennen, steigt der Beifahrer des BMWaus und flüchten aus bislang unbekannten Gründen vom Unfallort. Den Fahrer lässt er damit einfach auf der B9 zurück. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • kurze dunkle Haare
  • dunkle Kleidung
  • kräftige Statur

Trotz einer Fahndung kann die Polizei den Beifahrer nicht finden. Der 33-jährige Unfallverursacher ist offenkundig betrunken. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1 Promille. Ihm wird eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein ist er erstmal los, sein BMW hat nur noch Schrottwert. Gesamtschadenshöhe etwa 3.000 Euro. Zur Unfallaufnahme muss die B9 kurzzeitig in Richtung Ludwigshafen gesperrt werden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Germersheim ☎ 07274 9580 oder pigermersheim@polizei.rlp.de oder an jede andere Polizeidienststelle melden.

Erst vor wenigen Tagen lieferten sich ein Audi- und ein Mercedes-Fahrer ein Autorennen auf der A61. Die Polizei konnte einen Raser schnappen. 

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare