Welttierschutztag-Special

Unser Tier des Tages: Setter Mix Nora

1 von 42
Nora ist ein Setter Mix und wurde 2007 geboren.
2 von 42
Die Hündin ist extrem lebhaft und verspielt.
3 von 42
So ein Wirbelwind wie Nora ist nur schwer vor die Linse zu bekommen. 
4 von 42
Die Hündin ist sieben Jahre alt.
5 von 42
Nora fällt es schwer alleine zu bleiben. Ihr neues Herrchen oder Frauchen sollte also etwas Zeit und Geduld mitbringen.
6 von 42
Am liebsten tobt Nora über die Wiesen.
7 von 42
Es gibt viel zu entdecken und Nora ist immer mittendrin.
8 von 42
Zu Menschen ist die Hunde Dame immer sehr freundlich. Andere Hunde mag sie dagegen nicht so gerne.

Heidelberg - Neuer Mitbewohner gefällig? Zwei Wochen lang stellen wir dir jeden Tag einen neuen animalischen Kumpel vor, denn diese Tiere suchen ein neues Zuhause.

Ein Tier hat dein Interesse geweckt. Dann nimm Kontakt zum Tierheim Heidelberg auf! Wie? So!

Öffnungszeiten für Besucher sind mittwochs und samstags, jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr  und samstags von 11 Uhr bis 13 Uhr. Telefonisch ist das Tierheim Heidelberg werktags von 10 Uhr bis 16:30 Uhr und samstags von 11 Uhr bis 13 Uhr unter der 06221-24502erreichbar.

Das Tierheim Heidelberg beheimatet übrigens noch viel mehr Tiere.

Für mehr Infos: www.tierheim-heidelberg.de

mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Dieses Gerät soll unseren Kleiderschrank revolutionieren

Dieses Gerät soll unseren Kleiderschrank revolutionieren

Tusk hält „Brexit-Absage“ für möglich

Tusk hält „Brexit-Absage“ für möglich

‚Poser-Kontrollen‘ in Mannheim: Die Bilanz 2017!

‚Poser-Kontrollen‘ in Mannheim: Die Bilanz 2017!

Irre Geschichte: Ärzte wollen Kind per Kaiserschnitt holen - doch es kommt anders

Irre Geschichte: Ärzte wollen Kind per Kaiserschnitt holen - doch es kommt anders

Mann sticht auf putinkritische Journalistin ein - Zustand des Opfers bessert sich

Mann sticht auf putinkritische Journalistin ein - Zustand des Opfers bessert sich

Lidl-Mitarbeiter beichten, was sie täglich erleiden müssen

Lidl-Mitarbeiter beichten, was sie täglich erleiden müssen

Kommentare