Auffahrunfall auf der B 3

Zwei beschädigte Wagen und ein flüchtiger Unfallverursacher!

+
Die Polizei sucht nach Zeugen der Unfallflucht auf der B 3.

Ungebremst rammte der Unbekannte in den Wagen einer 27-Jährigen, schob sie in den vorausfahrenden Wagen und verließ schließlich ungesehen die Unfallstelle.

Auf der B 3 stadteinwärts war eine 27-jährige Suzuki-Fahrerin unterwegs, als ihr ein bisher Unbekannter Fahrer ungebremst in den Wagen fuhr. Die Wucht des Aufpralls schob den Vitara der jungen Frau in den vorausfahrenden VW-Golf einer 61-Jährigen. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand.

Ohne auszusteigen entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerkannt von der Unfallstelle.
Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall auf der B 3  auf Höhe des Hans-Thoma-Platz machen können. Der Unfall ereignete sich am Dienstag um 7.40 Uhr. 
Unter der Telefonnummer 0621/174-4140 können Hinweise jederzeit abgegeben werden.

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Prügelei mit Kind auf dem Arm: Stadionsperre für Everton-Fan

Prügelei mit Kind auf dem Arm: Stadionsperre für Everton-Fan

Innenressort: Keine belastbaren Zahlen zum Familiennachzug

Innenressort: Keine belastbaren Zahlen zum Familiennachzug

Stimmung in Köln kippt - Schmadtke in der Kritik

Stimmung in Köln kippt - Schmadtke in der Kritik

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Akhanli steht in Deutschland jetzt unter Polizeischutz

Akhanli steht in Deutschland jetzt unter Polizeischutz

Kommentare