Tuning Treff Heidelberg

Coole Jungs und heiße Reifen bei  Heidelberger Tunern!

+
Stoni (23) und Flo (25) haben den Tuning Treff Heidelberg ins Leben gerufen...

Heidelberg-Kirchheim - Coole Jungs, viele getunte Autos, laute Musik und bunte Lichter. Wir waren beim Tuning Treff Heidelberg mittendrin, lernten die "Gründer" Stoni und Flo kennen...

Einmal bei einem  Tuning Treffen mit den aufgemotzten Autos dabei sein, das war mein Plan. Was geht da wohl so ab?

Begeistert und zu meiner Freude bestätigen die Tuner-Freunde schnell einen Termin. 

Am Media Markt-Parkplatz in der Hebelstraße angekommen - der Ort, an dem sich der Tuning Treff Heidelberg in der Regel jeden Samstag um 20:30 Uhr versammelt - ein Anblick der Extravagante: Drei Reihen voller getunter Autos, laute Musik, bunte Neonröhren in den Autos und bereits mehr als 30 Leute.

Doch es werden immer mehr Tuner bis im Laufe des Abends! Rund 130 Autos und über 160 Personen – übrigens auch erstaunlich viele Frauen! 

Meine Gelegenheit für viele tolle Fotos: 

Tuning Treff Heidelberg 

Die anfängliche Aufregung verschwindet sofort als mich Markus S. (23), einer der "Gründer" des Tuning Treffs Heidelberg, herzlich begrüßt.

Markus S., bei seinen Freunden besser bekannt als "Stoni", verrät mir, dass er dieses "Rekordtreffen" extra für mein Kommen organisiert hatte. 

Nachdem ich erst einmal wild durch die Reihen knipsen durfte und vereinzelte Tuner zu den Besonderheiten ihrer Autos ausquetschte, stellt mir Stoni seinen Freund und zweiter "Gründer" Florian E. (25) vor. 

Die beiden erzählen mir, dass sie die Gemeinschaft Tuning Treff Heidelberg erst vor etwa acht Wochen ins Leben gerufen haben. Beim ersten Treffen waren sie mit Julia S. (20) und Sebastian T. (25) lediglich zu viert. 

Doch innerhalb der acht Wochen kamen immer mehr Tuner dazu – nicht nur aus Heidelberg. Genau das, was sich Stoni und Flo erhofft hatten. Denn für sie ist der Treff eine Möglichkeit, Freunde, die ihre Leidenschaft teilen, zu treffen und immer wieder coole neue Leute kennenzulernen. 

Im Gespräch plötzlich ein lautes Knallen und Reifen-Quietschen! Ein Fahrer meint, einen filmreifen Abgang hinlegen zu müssen. Ein Aktion, die für Stoni und Flo ein absolutes NO GO ist! 

Da sind sie konsequent: Wer "Mist" baut, wird gesperrt und darf nicht mehr kommen!

Im Allgemeinen herrschen auf dem Platz des Geschehens strenge Regeln! Es darf weder "durchgedreht" noch Müll liegen gelassen werden. Regeln, die diesen Treff von anderen abheben.

Dies hat einen bestimmten Grund: Stoni und Flo haben die Erlaubnis vom Media Markt-Chef, ihren Treff auf dem Parkplatz zu organisieren. Und dieses Privileg möchten sie nicht verlieren. Denn, wie Stoni mir verrät, "ist es verdammt schwer einen guten Platz zu finden". Ihre Traum-Location wäre der Flugplatz Heidelberg-Pfaffengrund. Jedoch wissen sie auch, dass dies ein "zu großer" Wunsch ist. 

Selbst ein Streifenwagen fährt an diesem Abend an der großen Versammlung vorbei. Doch nichts passiert: Denn Stoni und Flo haben keine Probleme mit der Polizei! 

Zum Schluss bittet mich Stoni noch um eine Kleinigkeit: Das gesamte Team des Heidelberg Tuning Treffs möchte sich beim Media Markt-Geschäftsführer für dessen Toleranz und die Erlaubnis zur Nutzung des Parkplatzes bedanken.

 

Bist auch DU leidenschaftlicher Tuner und möchtest eine ganz spezielle Folierung oder geilen Sound für dein Auto? 

Dann schau doch mal bei Stefan H. (27) und seinem FolienTuningTeam vorbei. Mehr unter folientuningteam.de

Oder für ein bisschen mehr Power auf die Ohren beim Klangwerk-Team unter www.hificorner-shop.de.

Der Tuning Treff Heidelberg ist übrigens auch auf Facebook zu finden.

nis

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare