Großeinsatz am Neckar

Rettungskräfte suchen nach vermissten Mann (33)

1 von 37
Großeinsatz in Heidelberg: Ein Mann war am Donnerstag gegen 13 Uhr in den Neckarkanal gesprungen. Feuerwehr, Wasserschutzpolizei und DLRG suchten mit Booten, Tauchern und sogar dem Hubschrauber mit Wärmebildkamera nach dem Mann. Bislang leider vergebens.
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37

Unfassbar: Eben steht der Mann (33) noch mit Bekannten am Wehrsteg, dann springt er plötzlich rund sieben Meter in die Tiefe und geht im Neckar unter ...

Warum der Mann am Donnerstag gegen 13 Uhr ins Wasser sprang, ist unklar. Rettungskräfte von der Wasserschutzpolizei, der Feuerwehr und der DLRG suchten nach ihm – bislang vergebens. Seine drei Begleiter – zwei Frauen und ein Mann – werden seelsorgerisch betreut. 

pol/kb

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Kommentare