1 von 17
Die Heidelberg Hoedowners. Die Squaredancer zeigten flotte Schritte auf dem Karlsplatzfest.
2 von 17
Immer wieder schön: Der Blick vom Karlsplatz aufs Heidelberger Schloss.
3 von 17
Livemusik vom Feinsten.
4 von 17
Bekannte Hits von amerikanischen Musikern wurden gespielt.
5 von 17
Die Band spielte bekannte Hits.
6 von 17
Schon am frühen Abend waren die Stuhlreihen vor der Bühne bestens gefüllt.
7 von 17
Die Heidelberg Hunters können sich glücklich schätzen bei solch tollen Cheerleaders: den Heidelberg Gold Diggers.
8 von 17
Köstliche Verpflegung durfte nicht fehlen. Bei "Jim Smoke" garte Schweinefleisch im heißen Kesselofen.

Impressionen vom Karlsplatzfest 2014

Es ist Zeit, Goodbye zu sagen

Was für ein schöner Abend: Die Stadtwerke Heidelberg widmeten das vierte Karlsplatzfest am Freitagabend dem Abschied der Amerikaner aus der Stadt. 

"Time to say Goodbye", Zeit, Abschied zu nehmen. Trotz fantastischer Livemusik, die von amerikanischen Rock- und Popklassikern dominiert war, lag durchaus Wehmut in der Luft. Immerhin bestimmten die Amerikaner Jahrzehnte das Leben in Heidelberg mit, wie eine Diashow zeigte. Wie gut, dass unter anderem die Cheerleaders der Heidelberg Gold Diggers mit ihrer atemberaubenden Performance und die Squaredancer der Heidelberg Hoedowners mit ihren tollen Outfits und sicheren Schritten von den Momenten voller Seufzer ablenkten. Höhepunkt des Abends war eine Lichtinstallation, die den Karlsplatz in eine traumhafte Kulisse verwandelte. Das Schloss thronte stimmungsvoll darüber.

kb

Quelle: Heidelberg24

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Kommentare