Mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus

Unfall beim Einparken: Mädchen (7) schwer verletzt!

+
Das siebenjährige Mädchen wird schwer verletzt (Symbolfoto).

Hirschhorn - Am Donnerstagabend kommt es gegen 18 Uhr zu einem Unfall in der Neckarsteinacher Straße auf Höhe einer Bankfiliale – ein Mädchen wird schwer verletzt. 

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei soll der 39-Jährige Autofahrer in der direkten Nähe der Bank in zweiter Reihe gehalten haben. Er will rückwärts in eine Parklücke am rechten Fahrbahnrand einparken. Gerade als der Mann zurücksetzt, rennt das Mädchen, das am rechten Fahrbahnrand steht, los und will die Fahbahn überqueren. 

Das Mädchen wird von dem Auto erfasst. Schwer verletzt muss es mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. 

Während der Unfallaufnahme musste die Neckarsteinacher Straße eine Stunde lang gesperrt werden. Neben dem DRK Hirschhorn und dem Rettungshubschrauber waren auch die Feuerwehr Hirschhorn und eine Streife der Polizei aus Wald-Michelbach im Einsatz.

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

Kommentare