Brandstiftung?

20 Strohballen in Flammen!

+
Die Feuerwehr lässt die Strohballen kontrolliert abbrennen. (Symbolfoto)

Heidelberg-Wieblingen - In unmittelbarer Nähe eines Feldweges geraten am Samstagmittag insgesamt 20 Strohballen in Brand.

Das Feuer bricht gegen 14:20 Uhr im Bereich des Grenzhöfer Weges aus. 

Trotz starker Rauchentwicklung besteht glücklicherweise keine Gefahr für Personen oder Gebäude. Deswegen lässt die Feuerwehr die Strohballen kontrolliert abbrennen.

Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Bislang konnten keine Zeugen des Vorfalls ausfindig gemacht werden.

Da der Verdacht einer Brandstiftung vorliegt, wird eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Heidelberg vorgelegt.

pol/kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Kommentare