Sechs Streifenwagen rücken an

16 Personen beteiligt! Streit und Prügel auf Bahnhofstrasse 

+
Gleich sechs Streifenwagen müssen am Dienstag in die Bahnhofstraße anrücken. (Symbolbild)

Heidelberg-Weststadt – Am Dienstagabend kommt es auf der Bahnhofstrasse zu Tumulten. Zwei Personengruppen geraten nämlich ganze schön aneinander. Und das nicht gerade zimperlich...

Am Dienstag gegen 20:15 Uhr kommt es aus bislang unbekannten Gründen in der Bahnhofstraße zu Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen. 

Etwa sechs aus Somalia stammende Männer geraten mit etwa 10 türkischstämmigen Männern aneinander. Die aufgeheizte Stimmung führt zu teilweise tumultartigen Szenen, in deren Verlauf auch Flaschen als Schlaginstrumente eingesetzt worden sein sollen. Beim Eintreffen von insgesamt sechs Streifenwagenbesatzungen flüchten einige Beteiligte. 

Ein 25-Jähriger aus Somalia will sich überhaupt nicht beruhigen und geht trotz der Anwesenheit der Beamten noch auf einen 49-Jährigen los! Der Angreifer muss von den Beamten zu Boden gerangelt und mit Handschellen gefesselt werden. Die Beteiligten erleiden leichte Verletzungen, welche keiner ärztlichen Versorgung bedurften. Weitere Maßnahmen auf dem Polizeirevier ergeben, dass einige Beteiligte deutlich alkoholisiert waren. Die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Heidelberg-Mitte geführt.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare