Fahndung ohne Erfolg

17-Jährige in Weststadt überfallen

+
Eine junge Frau wird am Samstagabend in der Dantestraße angegriffen und ausgeraubt. (Symbolfoto)

Heidelberg-Weststadt - Eine junge Frau wird am Samstagabend in der Dantestraße von einem unbekannten Mann überfallen – doch nicht ohne sich zu wehren!

Die 17-Jährige ist gegen 21.30 Uhr in der Dantestraße, in der Nähe des Danteplatzes unterwegs, als sie plötzlich von dem Unbekannten angegriffen wird. Der Täter stößt auf heftige Gegenwehr der Jugendlichen – sie tritt ihn gegen das Schienbein, als er versucht, ihr den Geldbeutel zu entreißen. Doch der brutale Mann versetzt der jungen Frau einen Faustschlag ins Gesicht. Dann greift er ihren Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag und flüchtet.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 1,85 und 190 Meter groß, mit dunklen Haaren.

Die 17-Jährige erleidet eine Verletzung am Mund und erstattet sofort Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis.

----------

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat der Kriminalpolizei Heidelberg unter 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Heidelberg24

Meistgelesen

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Diese Parteien treten heute bei der Bundestagswahl 2017 an

Diese Parteien treten heute bei der Bundestagswahl 2017 an

Kommentare