Unter Medikamenteneinfluss

Crash im Schlossbergtunnel!

+
Karambolage im Heidelberger Schlossbergtunnel (Symbolfoto).

Heidelberg - Insgesamt vier Autos waren am Mittwochnachmittag in einen Crash beim Schloßbergtunnel verwickelt. Die Verursacherin behauptet, sich an nichts erinnern zu können...

Eine aus dem Odenwald stammende Skoda-Fahrerin ist am Mittwoch gegen 15 Uhr in Richtung Stadtmitte unterwegs und kommt plötzlich von ihrem Fahrstreifen ab.

Ein entgegenkommender Autofahrer bremst voll ab und vermeidet einen Frontalzusammenstoß. Der außer Kontrolle geratene Skoda fährt daraufhin weiter ungebremst auf einen an der Ampel Schloßbergtunnel/Grabengasse haltenden Opel Zafira auf. Dieser wird wiederum auf zwei weitere Kleinwagen geschoben. 

Alle beteiligten Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. 

Die Verursacherin konnte sich ihren eigenen Angaben zufolge an den Unfall selbst nicht erinnern! Als Ursache vermuten die Ermittler daher einen Sekundenschlaf verbunden mit Medikamenteneinwirkung

Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der Ermittlungen muss sie mit einer Anzeige rechnen.

pol/sag

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Kommentare