19-Jährigen unter Tatverdacht

Auf Neckarwiese: Unbekannter setzt Mülltonnen in Brand 

+
Unbekannter zündet zwei Mülltonnen und einen Glascontainer an (Symbolbild). 

Heidelberg-Neuenheim – Ein unbekannter zündet am Freitagmorgen  zwei Mülltonnen und einen Glascontainer an. Bei einer anschließenden Kontrolle verhärtet sich der Tatverdacht gegen einen 19-Jährigen. 

Am frühen Freitagmorgen, gegen 2:15 Uhr, zündet ein bislang unbekannter Täter auf der Neckarwiese in Höhe der Keplerstraße zwei Mülltonnen und einen Glascontainer an. 

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg löscht die Brände, dennoch entsteht ein geschätzter Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro.

Zeugen haben an dieser Stelle unmittelbar vor dem Brand eine fünfköpfige Personengruppe beobachtet und die Polizei informiert. Im Rahmen der Fahndung werden diese in der Hauptstraße kontrolliert.

Gegen einen 19-Jährigen aus der Gruppe erhärtet sich der dringende Tatverdacht, für die Brände verantwortlich zu sein. Der junge Mann äußert sich nicht zu den Vorwürfen.

-------

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06221/45690 in Verbindung zu setzen.

pm/lin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Kommentare