Umweltsünder

Schon wieder: Altreifen in Waldstück „entsorgt“!

+
Erneut hat ein Unbekannter Altreifen in der Natur „entsorgt“.

Heidelberg - Schon wieder werden zwischen Grenzhof und Mannheim-Friedrichsfeld mehrere Dutzend Autoreifen in einem Waldstück beseitigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Umweltsünder „entsorgt“ mittlerweile zum zweiten Mal eine größere Menge Altreifen im Grenzhöfer Weg!

Wie bei der ersten Tat (WIR BERICHTETEN) kippte der Unbekannte zwischen 50 und 70 Altreifen in ein Waldstück im Gewann „Hinter den Zollstockäckern“. Die fachgerechte Entsorgung musste das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg übernehmen.

-----

Zeugen, die Hinweise auf den „Entsorger“ geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06221/34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

pol/rmx

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

OB Würzner und Bürger trauern um Opfer

OB Würzner und Bürger trauern um Opfer

Polizei-Großeinsatz auf dem Emmertsgrund

Polizei-Großeinsatz auf dem Emmertsgrund

Kommentare