Tag des offenen Denkmals in Heidelberg

Hinter den Gefängnismauern des ‚Faulen Pelz‘

+
Ein Blick hinter Gefängnismauern: Zum Tag des offenen Denkmals wurden Führungen durch den 'Faulen Pelz' angeboten.

Heidelberg - Hinter schwedische Gardinen wagen sich am Sonntag die Besucher des Tag des offenen Denkmals – erstmals war das ehemalige Gefängnis ‚Fauler Pelz‘ für Führungen geöffnet:

Der geheimnisvolle Sandsteinbau am Fuß des Schlossbergs wurde bis 2015 als Außenstelle der JVA Mannheim genutzt und ist seit 2015 geschlossen.

Tag des offenen Denkmals: Ein Ausflug in den ‚Faulen Pelz‘

Am Sonntag, zum Tag des offenen Denkmals, wird Besuchern aus der ganzen Region erstmals eine Führung durch das denkmalgeschützte Gebäude geboten, das im Volksmund ‚Fauler Pelz`genannt wird. Zwischen 11 und 14 Uhr können die Besucher hinter die Gefängnismauern blicken.

Zur Theatersaison 2016/17 wird das ehemalige Gefängnis übrigens zur Kulisse eines Theaterstücks:

>>> ‚Fauler Pelz‘ wird zu Theaterspielort

kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Bundestagswahl 2017: AfD holt 12,6 Prozent - Ergebnisse in den Bundesländern

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Alice Weidel - Spitzenkandidatin der AfD: Das will sie im Bundestag

Landtagswahl Niedersachsen 2017: Alles, was Sie dazu wissen müssen

Landtagswahl Niedersachsen 2017: Alles, was Sie dazu wissen müssen

Kommentare