An Haltestelle Henkel-Teroson-Straße

Lkw-Fahrer vertraut Navi – und löst so ein Verkehrschaos aus

Ein Sattelzug fährt sich im Bahnbereich fest und blockiert die Linie 22. 
+
Ein Sattelzug fährt sich im Bahnbereich fest und blockiert die Linie 22. 

Heidelberg-Pfaffengrund - Ein Lkw löst ein Bahn-Chaos aus. Weil der Fahrer blind seinem Navi folgt, landet das Fahrzeug auf den Gleisen der Linie 22 – dadurch kann die Bahn nicht fahren.

  • Lkw fährt sich im Gleisbereich fest in Heidelberg-Pfaffengrund fest
  • Fahrer wird von Navi in Baustelle gelotst und will dann auf Schienen drehen
  • Linie 22 unterbrochen – Ersatzverkehr mit Bussen
  • Seit 9 Uhr ist die Strecke wieder frei

Update um 9 Uhr: Wie die RNV mitteilt, ist die Bergung des Lkw in Heidelberg beendet. Dadurch ist die Strecke der Linie 22 wieder frei und die Bahnen fahren wieder regulär. 

Heidelberg: Fahrer will im Bahnbereich wenden – Lkw bleibt stecken

Erstmeldung: Nach ersten Informationen fährt ein Sattelzug einer Mannheimer Firma am Mittwochmorgen (8. Januar) durch Heidelberg. Das Ziel des Gefährts ist die ABB im Pfaffengrund – doch so weit kommt der Fahrer gar nicht erst. Denn als der Lkw in der Eppelheimer Straße unterwegs ist, folgt der Fahrer dem Navi, dass ihn direkt in eine Langzeitbaustelle führt. Vor der Straßensperrung in Höhe des Studentenwohnheims in Heidelberg will der Mann dann über den Gleisbereich wenden – mit katastrophalen Folgen. 

Oft gelesen: Heidelberg: Raser fährt in Einkaufszentrum – Fußgängerin (29) schwer verletzt

Heidelberg: Lkw steckt auf Schienen fest – Linie 22 blockiert

Gegen 6:45 Uhr passiert dann das Unglück und der Sattelzug fährt auf die Gleise der Linie 22 im Bereich der Henkel-Teroson-Straße in Heidelberg-Pfaffengrund. Dort angekommen fährt sich der Lkw komplett in der Erde fest!

Nachdem der Sattelzug in Heidelberg auf den Schienen feststeckt, entsteht auf der Strecke der Linie 22 ein wahres Chaos – denn die Bahnen können nicht mehr fahren. Über Twitter und ihre App informiert die RNV über die Störung und erklärt, dass die Strecke zwischen Gadamerplatz und Stotz in beide Richtungen gesperrt ist. Allerdings ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Heidelberg: Bergung des Lkw gestaltet sich als schwierig

Wie lange die Störung der Linie 22 in Heidelberg bestehen wird, ist noch völlig unklar. Der Sattelzug, der auf den Schienen feststeckt, ist nämlich mit etwa 20 Tonnen beladen! Dadurch gestaltet sich die Bergung des Fahrzeugs als schwierig und könnte noch etwas andauern. 

Der 40-Tonner steckt richtig tief in der Erde fest. 

Auch im Mai 2019 kommt es zu einem Bahn-Chaos mitten in Heidelberg, als am Betriebshof eine Bahn der Linie 5 entgleist. Erst nach Stunden ist das Problem behoben und die Fahrt kann fortgesetzt werden. 

Gerade einmal einen Monat später kommt es zu einem ähnlichen Vorfall. Wieder bleibt ein Fahrer mit seinem Lkw auf den Bahnschienen stecken und blockiert so die Linie 22

In Ludwigshafen bricht eine Person auf den Gleisen zusammen. Durch den Rettungsdienst-Einsatz können die Straßenbahnen nicht mehr durch die Innenstadt fahren, weshalb ein Chaos entsteht. 

pri/dh

Quelle: Heidelberg24

Kommentare