Wegen geringer Nachfrage

Ab September: Frauen-Nachttaxi wird günstiger!

+
(Symbolfoto)

Heidelberg – Vielen ist wohl es einfach zu teuer: Das Frauen-Nachttaxi für einen sicheren Heimweg. Jetzt senkt die Stadt den Preis, steigert die Attraktivität. Wer alles damit fahren darf:

Es ist eine tolle und sinnvolle Sache – das Frauen-Nachttaxi für einen sicheren Heimweg nach Disco oder Party...

Doch weil es seit der letzten Preisanpassung 2011 immer weniger genutzt wird, purzelt jetzt der Tarif!

Nach dem Gemeinderatsbeschluss kostet der Fahrschein ab 1. September einheitlich sieben Euro – statt wie bisher neun Euro bzw. sechs Euro (ermäßigt).

Alte Fahrscheine des Vorgänger-Modells können aufgebraucht oder bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Bei Rückgabe wird der Eigenanteil per Banküberweisung zurückerstattet.

Wer darf damit fahren?

– Frauen und Mädchen ab 14 Jahren mit Hauptwohnung in Heidelberg (Nachweis durch gültigen Personalausweis). Kinder unter 14 Jahren können kostenlos mitgenommen werden. Taxifahrer sind zur Ausweiskontrolle berechtigt.
– Das Angebot ist nur innerhalb der Stadtgrenzen Heidelbergs gültig, Fahrten nach oder von außerhalb sind nicht gestattet.
– Fahrscheine für das Frauen-Nachttaxi gelten zwischen 22 und 6 Uhr. Ausnahme: Frauen ab 60 Jahren können die Fahrscheine zwischen 20 und 6 Uhr nutzen (Nachweis durch Personalausweis).
– Das Beförderungsangebot gilt nur in Wagen, die der Funktaxi-Zentrale angeschlossen sind. Möglich sind die telefonische Bestellung, der Zustieg an Halteplätzen oder das Anhalten auf der Straße. Es ist ratsam, vor dem Zusteigen zu erfragen, ob der „Frauen-Nachttaxi“-Fahrschein akzeptiert wird.
– Fahrscheine für das Frauen-Nachttaxi sind nur im Vorverkauf in allen Heidelberger Bürgerämtern und beim Bürgerservice im Rathausfoyer, Marktplatz 10, erhältlich.
– Kosten: einheitlich sieben Euro. Kosten für Wartezeiten, die die Nutzerin zu verantworten hat, sind von ihr selbst zu bezahlen.
– Sammelfahrtenvorteil: Die gleiche Fahrtrichtung für zwei bis vier Nutzerinnen kostet nur einen Fahrschein.
– Service: Die Fahrer warten am Fahrtziel, bis die Fahrgäste ihren Bestimmungsort erreicht haben oder begleiten sie auf Wunsch bis zur Haustür.

Die Fahrscheine gibt´s ab 24. August im Vorverkauf in den Bürgerämtern und beim Bürgerservice im Rathaus erhältlich.

Weitere Infos zum Frauen-Nachttaxi online unter www.heidelberg.de sowie beim städtischen Amt für Chancengleichheit unter Telefon 06221/58-15520.

pek

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Kommentare