Lebensgefahr

Im Polizeirevier! Mann (23) will sich umbringen

+
(Symbolfoto)

Heidelberg-Rohrbach – Weil ein junger Mann innerhalb weniger Stunden zwei Mal wegen Diebstahls im Polizeirevier landet, versucht er sich dort umzubringen. Die Verzweiflungstat:

Dramatischer Zwischenfall am Samstagmorgen im Polizeirevier Süd...

Wie Staatsanwaltschaft Heidelberg und Polizeipräsidium Mannheim mitteilen, hat sich ein 23-jähriger Tatverdächtiger versucht im Vorraum umzubringen, mit seinem Pullover zu strangulieren!

Obwohl ein Beamter den Mann wiederbelebt, ist sein Gesundheitszustand kritisch.

Was ist passiert?

Der junge Mann wird am Samstagfrüh gegen 4:35 Uhr vorläufig festgenommen, weil er im Patrick Henry Village gestohlen haben soll: Bewohner des Zentralen Registrierungszentrums hatten ihn dabei erwischt, wie er durch ein Fenster in die Flüchtlingsunterkunft einsteigt, zwei Handys entwendet.

Der Mann wird dem PHV-Sicherheitsdienst übergeben und von der alarmierten Polizei schließlich zum Revier Süd gebracht. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wird der mutmaßliche Täter gegen 6:15 Uhr wieder auf freien Fuß gesetzt.

Doch dort bleibt er nicht lange! Denn kurz nach seiner ‚Entlassung‘ klettert der 23-Jährige in Kirchheim über eine offene Terrassentür in eine Wohnung, klaut zwei Laptops, einen Lautsprecher und einen Akku.

Aufgeflogen ist der Diebstahl durch eine aufmerksame Bäckerei-Angestellte, die um 7:11 Uhr eine im Verkaufsraum vergessene Tasche bemerkt und der Polizei meldet. Inhalt: die Beute aus der Kirchheimer Wohnung!

Noch während die Beamten in der Bäckerei sind, kommt der Dieb gegen 7:30 Uhr zurück, um seine Beute zu holen – Festnahme!

Zurück im Revier Süd in der Bürgerstraße bleibt der Verdächtige während der weiteren Ermittlungen im Wachvorraum.

Um 10:50 Uhr bemerkt ein Polizist den Selbstmordversuch! Der Mann hatte sich mit seinem Pullover um den Hals versucht an einem Haltegriff aufzuhängen. Nach der sofortigen Reanimation durch den Beamten und einen verständigten Notarzt wird er in die Intensivstation einer Klinik eingeliefert. Dort kämpft er um sein Leben.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizeidirektion laufen.

pol/pek

Quelle: Heidelberg24

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare