Schwer verletzt

Radfahrer frontal gegen Straßenbahn

+
Notarzt eilt zur Unfallstelle (Symbolfoto).

Heidelberg-Weststadt - Schlimmer Unfall: Radfahrer (19) gerät mit Vorderrad in das Gleis und schleudert über den Lenker gegen Straßenbahn. Notarzt, schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der 19-jährige Radfahrer ist am Donnerstag gegen 11 Uhr auf der Rohrbacher Straße Richtung Neckarstadien unterwegs. Laut Polizeibericht ist er dabei verbotenerweise im Gleisbereich der Straßenbahn unterwegs.

Zwischen Poststraße und Plöck gerät das Vorderrad in das linke Gleis, wodurch das Fahrrad abrupt abbremst. Der Radfahrer wird nach links über den Lenker geschleudert - gegen die entgegenkommende Straßenbahn

Gott-sei-dank hatte der Straßenbahnfahrer das Unglück kommen sehen und die Bahn just per Notbremsung angehalten. 

Schwer verletzt muss der Radfahrer vom herbeigeeilten Notarzt versorgt werden. Mit Blaulicht geht es dann ins Krankenhaus. 

Der Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro. 

POL-MA/vp

Quelle: Heidelberg24

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Kommentare