Zwei Kräne zur Bergung im Einsatz

Auf Firmengelände: Lkw geht steil!

+
Ein Laster kippt am Montagabend auf einem Firmengelände nach hinten und droht auf eine Halle zu stürzen.

Heidelberg-Pfaffengrund – Spektakuläre Szenen am Montagabend auf dem Firmengelände von Borg Wagner: Ein Lkw ist nach hinten gekippt und droht auf eine Halle zu stürzen!

Am frühen Montagabend kommt es bei der Firma Borg Wagner zu einem dramatischen Zwischenfall

Weil der geladene Container zu schwer ist, kippt ein Laster auf seine Stützen nach hinten, hängt regelrecht in der Luft. Da eine der Stützen nicht auf dem Asphalt, sondern halb im Gebüsch steht, sinkt das tonnenschwere Fahrzeug ein und droht seitlich auf eine Halle zu stürzen. Laut ersten Informationen eines Sprechers der Feuerwehr Heidelberg wird bei dem Vorfall niemand verletzt.

Lkw umgekippt – Aufwendige Bergung durch Feuerwehren

Die Berufsfeuerwehr Mannheim sowie die Firma Scholl rücken jeweils mit einem Kran an, um den Lkw zu sichern und wieder aufzustellen. Die Heidelberger Feuerwehr, die zeitgleich mit einem schwerwiegenden Brand in Rohrbach zu kämpfen hat, ist ebenfalls vor Ort.

Gegen 21:30 Uhr steht der Lkw wieder auf seinen Rädern, der Einsatz verläuft nach Angaben des Sprechers planmäßig.

sag

Quelle: Heidelberg24

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Kommentare