Start am 11. September

1. Metropolink-Festival: Jetzt wird die Stadt bunt!

+
„Urban Art“ ziert Hauswände – bald auch in Heidelberg (Symbolbild).

Heidelberg – Ab Freitag verwandelt sich Heidelberg zur Street Art-Hochburg der Region. Zehn international und lokal renommierte Künstler dürfen sich in sechs Stadtteilen austoben.

Am 11. September beginnt das bunte Spektakel – das erste Metropolink/Festival für urbane Kunst in Heidelberg. Nichts ist vor den zehn Kreativen Köpfen sicher:

 Hauswände, Stromkästen und Litfaßsäulen in sechs Stadtteilen machen sie zu ganz individuellen ‚urbanen Leinwänden‘. Ein schöner Kontrast zur malerischen Kulisse Heidelbergs.

Street Art trifft historisches Stadtbild

Das faszinierende Happening findet bis zum 2. Oktober statt und bietet neben der Gestaltung der Stadt auch Vernissagen, ein Symposium und Workshops für Kinder und Jugendliche an. 

Kunstinteressierte, Street Art- und Graffiti-Freunde, Künstler und „Kreativköpfe“ sollten sich das kunterbunte Ereignis mit seinem umfangreichen Rahmenprogramm nicht entgehen lassen!

  • Den Anfang macht das ehemalige Ho tel Metropol in Heidelberg am Freitag, 11. September, um 18 Uhr in der Alte Eppelheimer Straße 80.
  • Am 18. September geht es um 20 Uhr im Café am Römerkreis (P11) in der Bahnhofstraße 63 los.
  • Am Samstag, 19. September, 20 Uhr treffen sich die Künstler zur Gestaltung einer Hauswand in der Uferstraße 5.
  • Am Montag, 21. September, 19 Uhr läuft die künstlerische Tour weiter in die Emmertsgrundpassage 28/Oasenplatz.
  • Freitag, 25. September, 19 Uhr: Spedition Fels, Hardtstraße 106, 69124 Heidelberg 
  • Auch die Milchzentrale wird zum Ort des Schaffens: Samstag, 26. September, 19 Uhr: Max-Jarecki-Straße 17.
  • Der „Tankturm“ (ehemaliger Wasserturm am Bauhaus) in der Eppelheimer Straße 42.  
  • Zum Abschluss am Freitag, 2. Oktober, wird noch die HSB-Wand in der Emil-Maier-Straße 10 zum Street Art-Hotspot.

jst

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Planken-Skulptur wird abtransportiert!

Planken-Skulptur wird abtransportiert!

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Kommentare