Kein schöner Start...

Diebe! Touristen-Familie verliert 3.000 Euro

+
Einer koreanischen Familie wird in Heidelberg mehrere Kreditkarten und Bargeld gestohlen (Symbolbild).

Heidelberg - Eigentlich sollte es ein schöner Start einer Deutschlandrundreise werden – stattdessen wird eine koreanische Familie in Heidelberg ausgeraubt!

Am Sonntagvormittag macht eine koreanische Familie im Rahmen ihrer Deutschlandrundreise Halt in Heidelberg. Um die Stadt erkunden zu können, kaufen sich die Touristen im Hauptbahnhof eine „Heidelberg-Karte“. 

Auf dem Weg zum Schloss bemerkt dann ein Familienmitglied, dass der blaue Geldbeutel im Rucksack fehlt. Mit dem Portemonnaie wurde der Familie mehrere Kreditkarten und Bargeld in verschiedenen Währungen im Gesamtwert von über 3. 000 Euro entwendet.

----------------

Zeugen dieses Raubes werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte, zu melden.

pol/eep

Quelle: Heidelberg24

Fotos: Abiturienten wüten in Altstadt

Fotos: Abiturienten wüten in Altstadt

Straßenbahn entgleist: Umleitungen der Linien 21 und 24

Straßenbahn entgleist: Umleitungen der Linien 21 und 24

Großeinsatz am Kirchheimer Marktplatz

Großeinsatz am Kirchheimer Marktplatz

Kommentare