Schrecklicher Vorfall in Kirchheim 

Mann bricht Frau die Nase und versucht sie zu vergewaltigen: Prozessauftakt im Landgericht! 

+
Der Prozess gegen Mann soll am 26. November im Landgericht heidelberg starten. 

Heidelberg-Kirchheim - Schrecklicher Vorfall in Kirchheim: Am späten Abend des 28. Mai 2018 versucht ein 23-Jähriger, eine 56-jährige Frau zu vergewaltigen. Nun steht er vor Gericht.

Am Montagabend (28. Mai) gegen 23 Uhr ist eine 56-jährige Frau im Kirchheimer Weg unterwegs nach Hause, als sie plötzlich von einem jungen Mann (23) attackiert wird.

Der Täter versucht, die Frau auf offener Straße zu vergewaltigen! Um ihren Widerstand zu beenden, schlägt er ihr mehrmals mit der Fast ins Gesicht und bricht ihr so die Nase.

Trotz Drohungen wehrt sich sein Opfer jedoch so heftig und lautstark, dass der Angreifer von ihr ablässt und flüchtet.

Wenig später kann der Tatverdächtige im Rahmen der sofort durchgeführten Fahndung in Tatortnähe festgenommen werden und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden.

Prozessauftakt im Landgericht 

Am Montag (26. November) soll nun der Prozess gegen den Mann am Landgericht Heidelberg starten. Der Vorwurf: Versuchte Vergewaltigung und Körperverletzung. Das Urteil könnte schon am 7. Dezember fallen. Die Kammer hat zur Durchführung der Beweisaufnahme 10 Zeugen und drei Sachverständige geladen.

pol/StA/rob/kp

Quelle: Heidelberg24

Kommentare