In Heidelberg-Kirchheim

Nach Crash: Mann (40) schwer verletzt – 25.000 Euro Schaden! 

+
Am Montagnachmittag kommt es auf der K 9707 zu einem Unfall mit zwei Verletzten Personen. (Symbolfoto)

Heidelberg-Kirchheim - Auf dem Stückerweg kommt es am Montagmittag zu einem unglücklichen Verkehrsunfall. Zwei Personen werden verletzt, eine davon sogar schwer. 

Der eine biegt ab. Der andere überholt. Dann passiert es. 

Es ist kurz vor 13 Uhr am Montagmittag (14. Januar), als ein ein 40-jähriger Mann mit seinem VW Golf aus einem Feldweg zwischen dem dritten und vierten Gewann nach links auf den Stückerweg in Richtung Eppelheim abbiegt. Gleichzeitig befährt ein 27-jähriger Mann mit seinem 5er BMW die Straße in entgegengesetzter Richtung nach Heidelberg-Kirchheim. Er ist gerade dabei einen Lkw zu überholen, als er den einbiegenden VW wahrnimmt. Er versucht nach links auszuweichen, vergeblich. 

Er stößt mit dem abbiegenden Auto zusammen. Durch den Zusammenstoß gerät der BMW ins Schleudern, dreht sich um 90 Grad um die eigene Achse und kommt in einem Acker zum Stehen. Der überholende Fahrer wird nur leicht verletzt und kann vor Ort versorgt werden. Anders der abbiegende 40-Jährige: Er erleidet schwere Verletzungen in Form von Prellungen und inneren Verletzungen und wird in ein Krankenhaus eingeliefert, in das er stationär aufgenommen wird. 

Auch die Fahrzeuge werden schwer mitgenommen. BMW wie VW sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird aktuell auf rund 25.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. 

Da der genaue Unfallablauf noch nicht geklärt werden konnte, bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg unter ☎ 0621 174 4140 zu melden. 

pol/chh

Quelle: Heidelberg24

Kommentare