Kein gutes Weihnachtsgeschenk

Heimtiere wollen nicht unter den Tannenbaum

+
Tiere sind keine guten Weihnachtsgeschenke.

Heidelberg - Süße Kätzchen, Häschen oder Hamster stehen all zu oft auf dem Wunschzettel. Da Tiere jedoch kein Geschenkartikel sein wollen, sorgt das Tierheim in Heidelberg vor.

Auf den Wunschzetteln zahlreicher Kinder und auch Erwachsener steht ein Haustier. 

Alle Jahre wieder gehen zahlreiche Anfragen bei den Tierheimen ein. Besonders Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Hamster und Katzenbabys sind jetzt sehr gefragt. 

Tierwünsche, die kurz vor Weihnachten eingehen, werden jedoch von dem Tierheim in Heidelberg grundsätzlich abgelehnt. Ab dem 15. Dezember herrscht hier Vermittlungsstop – nicht um den Tieren zu schaden oder sich die Arbeit zu sparen, sondern um die Vier- und Zweibeiner zu schützen. 

Solche „Weihnachtseinkäufe“ im Tierheim sind nämlich oft nicht gut überlegt oder geplant. Wenig später landen die Tiere dann wieder im Heim – oder noch schlimmer – auf der Straße. 

Gerade in den Weihnachtsferien und über die Feiertage sind die Tiere plötzlich lästig. Das kann in dieser Jahreszeit schlimme Konsequenzen für ein ausgesetztes Tier haben.

Deshalb sollten grundsätzlich keine Tiere zu Weihnachten verschenkt werden. Hat man sich für einen tierischen Mitbewohner entschieden, sollte das gut geplant werden. Die hektische Weihnachtszeit ist für die Eingewöhnung ohnehin nicht gut geeignet. 

Wünscht sich ein geliebter Mensch dennoch ein Tier zu Weihnachten, kann der Einzug sicher auch noch ein paar Tage oder Wochen warten. Ein Tier sollte zudem niemals blind verschenkt werden. Am besten ist es immer, wenn sich der künftige Halter und der Vier- oder Zweibeiner zuvor kennenlernen können. 

Ein Ratgeber zur Tierpflege und -erziehung oder Heimtierzubehör macht sich zudem auch super unter dem Weihnachtsbaum und lässt die Vorfreude steigen. 

Tierheim Heidelberg/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Kommentare