Umsatz steigt um 12 Prozent

HeidelbergCement: Deutliches Umsatzplus

+
Trotz des Umsatzplus – Ein Verlust von 123 Millionen Euro bleibt. (Symbolbild)

Heidelberg – Eine weiterhin gute Nachfrage in den USA und Großbritannien haben beim Baustoffkonzern HeidelbergCement die Geschäfte im ersten Quartal angekurbelt. 

Wie das Unternehmen am Donnerstag vor Beginn der Hauptversammlung mitteilt, legte der Gewinn in den ersten drei Monaten um 46 Prozent auf 299 Millionen Euro zu, allerdings vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Die gute Nachfrage, ein schwächerer Euro und niedrige Energiepreise geben dem Konzern Rückenwind.

Insgesamt bleibt jedoch ein Verlust von 123 Millionen Euro. Der Umsatz klettert um 12 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro.

dpa/kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Kommentare