Ein voller Erfolg! 

So viele schalteten bei der 5. Folge von „Hotel Heidelberg“ ein!

+

Heidelberg - Mit Spannung erwarteten viele die fünfte Folge der Serie ‚Hotel Heidelberg‘ mit dem Titel „...Vater sein dagegen sehr“. So viele haben eingeschaltet: 

Die Vorfreude war groß: Denn Annette Frier, Christoph Maria Herbst und Hannelore Hoger schlüpften in der fünften Folge der Serie Hotel Heidelberg „...Vater sein dagegen sehr“ wieder in ihre beliebten Rollen als Annette, Ingolf und Hermine Kramer! 

ARD dreht wieder „Hotel Heidelberg“ in Villa

Dass die Zuschauer noch nicht genug von ihrem ‚Hotel Heidelberg haben, zeigen die Einschaltquoten: 

Stolze 3,95 Millionen (Marktanteil von 12,2 Prozent) schalten am Freitag (9. März) ARD ein um zu erfahren wie sich Annette und Ingolf – dank des vorläufigen Sorgerechts für den 14-jährigen Ole – als Eltern schlagen. Damit landet ‚Hotel Heidelberg‘ im Quotenrennen auf Platz 3! (Zum Vergleich: bei der 4. Folge „Kinder, Kinder“ waren es 4,54 Millionen Zuschauer) 

Platz 2 belegt der Auftakt der 11. Staffel von „Let's Dance - Wer tanzt mit wem?“ 4,34 Millionen (14,5 Prozent), auf Platz 1 landet die Krimireihe „Der Staatsanwalt" mit 5,87 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18 Prozent.

>>> Du hast die Folge verpasst? Bis zum 9. Juni 2018 kannst du sie noch in der ARD-Mediathek anschauen. 

dpa/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.