Tankstellenüberfall

Räuber bedroht Kassierer mit vorgehaltener Pistole

+
Räuber bedroht Kassierer mit vorgehaltener Pistole (Symbolfoto).

Heidelberg-Boxberg - Ein bewaffneter Mann hat am Freitagabend die ARAL-Tankstelle Am Götzenberg überfallen. Mit einer Pistole bedroht er den Kassierer und haut dann ab.

Gegen 20:15 Uhr betritt der Räuber am Freitagabend die Tankstelle. Mit einer schwarzen Pistole bedroht er den Kassierer und fordert die Herausgabe der Kasseneinnahmen. Das Geld, mehrere hundert Euro, verstaut er in einer mitgeführten, grau-grünen Plastiktüte.

Anschließend flüchtet der Räuber zu Fuß in Richtung Heidelberg-Emmertsgrund. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verläuft erfolglos

Die Täterbeschreibung: ca. 190 cm groß, schlanke/sportliche Statur. Der Mann war bekleidet mit einem blauen, langärmligen Kapuzenpulli mit weißer Aufschrift auf dem linken Ärmel und einem Markenemblem auf Höhe der linken Brust, einer graue Jogginghose mit dunklem Schriftzug "Nike" auf dem linken, vorderen Hosenbein sowie schwarzen Nike-Schuhen mit weißer Sohle.

_____

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei in Heidelberg entgegen, Tel. 174-5555.

vp/POL-MA

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare