„Refugees welcome“

Sprayer mit politischem Hintergrund

1 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
2 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
3 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
4 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
5 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
6 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
7 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.
8 von 12
Politische Statements auf Hauswände gesprüht.

Heidelberg-Bergheim - Mit roter und schwarzer Farbe besprühen Unbekannte Hauswände in der Bahnhofstraße. Neben politischen Logos sind auch eindeutige Statements zu lesen.  

Bislang unbekannte Täter nutzten mehrere Hauswände in der Bahnhofstraße, um darauf ihre politischen Statements zur verbreiten. 

Auf den Wänden deutlich zu erkennen: Die Aufschrift „Refugees welcome“ (Flüchtlinge willkommen).

Insgesamt wurden acht Häuser mit schwarzer und roter Farbe besprüht. 

Als Tatzeit kommt der frühe Samstagmorgen ab 0:30 Uhr infrage. 

Der Sachschaden konnte aktuell noch nicht beziffert werden, dürfte jedoch erheblich sein. 

---------------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, unter der Telefonnummer 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.