Widerstand gegen Polizeibeamte

Exhibitionist entblößt sich in Bahnhofshalle – festgenommen!

+
Am Sonntag entblößen sich im Bereich des Bahnhofs gleich zwei Männer.

Heidelberg-Bergheim – Am Sonntagmorgen zieht ein Mann in der Bahnhofshalle blank. Ein paar Stunden zuvor kommt es in einer S-Bahn nach Heidelberg zu einem ähnlichen Vorfall: 

Am frühen Sonntagvormittag, gegen 6:35 Uhr, zieht ein 56-Jähriger in der Bahnhofshalle vor mehreren Reisenden seine Hose herunter und fasst sich unsittlich im Genitalbereich an.

Als ihn die verständigten Polizeibeamten kontrollieren wollen, versucht er erst zu flüchten und leistet dann bei seiner vorläufigen Festnahme vehement Widerstand. Er schlägt auf die Polizisten ein und tritt sie. Die Beamtin und der Beamte werden dabei aber nicht verletzt.

Der geistig verwirrte Mann wird zunächst zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine psychiatrische Klinik gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 oder dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter der Telefonnummer 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Nur ein paar Stunden zuvor nehmen Polizeibeamte einen 57-jährigen im Bereich des Heidelberger Hauptbahnhofes fest. Der Mann soll sich gegen 1:25 Uhr in einer S-Bahn von Mannheim kommend in Richtung Heidelberg fahrend vor einer 28-jährigen Frau unsittlich berührt haben.

Ein Alkoholtest bei dem 57-Jährigen ergibt einen Wert von rund 1,6 Promille.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Kommentare