Nach Schlägerei auf Willy-Brandt-Platz

20-Jähriger geht auf Polizistin los

+

Heidelberg-Bergheim - Mehrere Beamte werden zu einer Schlägerei auf dem Willy-Brandt-Platz gerufen und wollen den Streit schlichten. Dabei wird eine Polizistin plötzlich selbst zur Zielscheibe.

Gegen 4 Uhr am Sonntagmorgen gehen aufgrund einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen auf dem Bahnhofsvorplatz mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Die Beamten sind kurz darauf vor Ort, wollen den Streit schlichten.

Dabei geht ein 20-jähriger Mann auf eine Polizistin los, wirft sie zu Boden und tritt nach ihr.

Der Angreifer kann unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wird der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizistin wird bei dem Angriff glücklicherweise nicht verletzt.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Kommentare