+
Ein Gas-Alarm versetzt am Dienstagabend die Feuerwehr Heidelberg sowie Anwohner der Eppelheimer Straße in Aufruhr.

An der K+K Tankstelle

Gas-Alarm in der Bahnstadt!

  • schließen

Heidelberg-Bahnstadt – Woher genau der beißende Gasgeruch am Dienstagabend in der Eppelheimer Straße kommt, ist zunächst unklar – bis die Feuerwehr die Ursache findet.

Gegen 19 Uhr ruft ein 50-jähriger Mann die Feuerwehr in die Eppelheimer Straße. Beim Tanken an der K+K Tankstelle nimmt er plötzlich extremen Gasgeruch aus seinem mit Erdgas betriebenen Fiat wahr.

Zur Klärung der Ursache leiten die Einsatzkräfte den Verkehr für kurze Zeit in Richtung Heidelberg aus Sicherheitsgründen über die Straßenbahnschienen. Der Bereich vor der Tankstelle wird für zirka eine Stunde komplett gesperrt. 

Gas-Alarm in der Bahnstadt!

Nach etwa 50 Minuten können die Einsatzkräfte einen Gashahn an der Fahrzeughinterachse ausmachen und abdrehen. Kurz nach 20 Uhr ist der Großeinsatz beendet. Verletzt wird glücklicherweise niemand. 

Warum das Gas an dem Auto ausströmte ist noch völlig unklar.

Neben der Feuerwehr waren mehrere Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen im Einsatz.

pol/sag

Quelle: Heidelberg24

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Kommentare