Zeugen dringend gesucht

Mitten auf Bismarckplatz mit Messer bedroht!

+
Mitten auf dem Bismarckplatz kommt es am Dienstagabend zu einem Raubüberfall (Symbolfoto).

Heidelberg-Altstadt – Nach dem Fastnachtszug gehen drei Unbekannte am Dienstagabend auf einen 18-Jährigen los und klauen sein Smartphone. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen für die Tat.

Mit Hilfe zweier Freunde soll ein Mann gegen 18 Uhr den 18-Jährigen zunächst verfolgt, geschlagen und dann mit einem Klappmesser bedroht haben.

Dann nimmt er ihm das mehrere hundert Euro teure Handy weg. Wenig später steigen die drei Verdächtigen in einen Linienbus und verlassen den Tatort.

Die genauen Hintergründe der Tat und die Buslinie sind noch unbekannt. 

Der 18-Jährige wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

sag

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana

William und Harry: So war das letzte Gespräch mit Prinzessin Diana

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Nazi-Eklat bei Tennisturnier im schwedischen Bastad

Nazi-Eklat bei Tennisturnier im schwedischen Bastad

Kommentare