Um die Aussicht zu genießen

Tödlicher Sturz in der Unteren Straße

+
Junger Mann (23) erliegt noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen (Symbolbild). 

Heidelberg-Altstadt – Durch einen tragischen Unglücksfall kommt am frühen Donnerstagmorgen ein 23-jähriger Auszubildender in der Altstadt ums Leben. 

Der junge Mann hatte den Mittwochabend bei Freunden in einer Wohnung in der Unteren Straße verbracht. Kurz nach Mitternacht entschließt man sich, zu viert durch einen Ausstieg auf das Gebäudedach zu klettern, um die Aussicht zu genießen.

Dabei übersieht der 23-Jährige gegen halb eins ein Oberlicht, bricht ein und stürzt über zehn Meter in die Tiefe.

Mit schweren Verletzungen bleibt er im Treppenhaus liegen. Die sofort verständigten Rettungskräfte können dem jungen Mann nicht mehr helfen; er erliegt noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die unmittelbaren Begleiter des 23-Jährigen sowie weitere Hausbewohner werden von einem Seelsorgeteam des Deutschen Roten Kreuzes betreut.

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor.

pol/lin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare